Anfängerrekord an der NORDAKADEMIE

Volles Haus. Erstmals beginnen über 400 Erstsemester ihr Studium.

Volker Hatje, Bürgermeister der Stadt Elmshorn begrüßt die Erstsemester.

Heute wurden im Elmshorner Audimax die 408 neuen Studierenden in vier Bachelorstudiengängen feierlich begrüßt. Das Besondere in diesem Jahr: Erstmals werden über 400 Studierende in einem Jahrgang immatrikuliert. Als Ehrengast begrüßte Volker Hatje, Bürgermeister der Stadt Elmshorn, die Erstsemester.

"Wir freuen uns darauf, den Studierenden, die jetzt bei uns anfangen, erstklassige Studienbedingungen hier auf dem grünen Campus zu bieten. Gemeinsam mit den kooperierenden Betrieben stehen wir für eine praxisgerechte und zukunftssichere Qualifikation", so NORDAKADEMIE-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Georg Plate. Begeistert zeigte er sich über die erneuten Rekordzahlen: "Bei der Aufnahme des Studienbetriebs 1993 gingen wir davon aus, dass wir maximal 500 Studierende haben würden. Nicht einmal im Traum hätten wir daran geglaubt, dass wir die 2000er-Grenze überschreiten würden, wie im vergangenen Jahr geschehen. Und dass wir heute allein in Elmshorn 400 neue Studierende begrüßen dürfen, ist die Erfüllung eines Traums, den wir gar nicht geträumt haben."

Volker Hatje, Bürgermeister der Stadt Elmshorn, hob die Bedeutung der NORDAKADEMIE für die Stadt und die Region hervor: "Mit den Studierenden der NORDAKDEMIE werden die Führungsnachwuchskräfte von morgen ausgebildet. Ich freue mich, solch eine innovative Hochschule in Elmshorn zu haben. Die Stadt Elmshorn steht auch in Zukunft weiterhin gern als Partner zur Verfügung."

Zum Wintersemester 2017/18 haben sich insgesamt 408 neue Studierende in einen der Bachelorstudiengänge eingeschrieben. 122 Studienanfänger entschieden sich für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre, 124 studieren Wirtschaftsingenieurwesen und 122 starten im Studiengang Wirtschaftsinformatik. Der noch junge Studiengang Angewandte Informatik wächst mit 40 Neuaufnahmen kontinuierlich weiter und wird nun erstmals parallel mit zwei Studiengruppen durchgeführt. 


Alle Nachrichten im Überblick