Campusbewohner der Woche: Der Austernfischer (Haematopus ostralegus)

Eigentlich ist er im Wattenmeer zuhause, hat aber auch in diesem Jahr wieder den Weg an die NORDAKADEMIE gefunden. Besonders markant sind sein orangeroter Schnabel und die orangeroten Beine. Häufiger, als dass man ihn auf dem Dach zu sehen bekommt, ist sein gellendes „Kliep“ bei uns zu hören. Austernfischer fressen gern Pierwürmer, Strandkrabben, Muscheln und Strandschnecken. Im Binnenland geben sie sich mit normalen Regenwürmern, Schnecken und Insekten zufrieden. Hoffen wir mal, dass dem Austernfischer auch in diesem Jahr wieder die Aufzucht von Küken bei uns gelingt.


Alle Nachrichten im Überblick