Praxisprojekt Corporate Education and Learning

Von links: NORDAKADEMIE Studierende Georg Alexander Schwarz, Kim Schulze, Oliver König, Albert Braun, Prof. Dr. Mirja Steinkamp, Stefan Tilger (Head of Business Controlling Nexperia), Jan-Niklas Potten (Head of Corporate Business Planning & Analysis, Finance Nexperia), Prof. Dr. Bernd Schichold

Auftraggeber dieses Projektes ist Nexperia, Weltmarktführer für Standardprodukte (Diskrete Bauelemente, Logikbausteine und MOSFETs) in der Halbleiterbranche. Nexperia ist ein Produktionsunternehmen mit Produktionsstandorten in Deutschland (Hamburg), Hauptsitz in den Niederlanden und weiteren Standorten in Großbritannien, China, Philippinen und Malaysia. Pro Jahr werden etwa 90 Milliarden Halbleiterbauelemente hergestellt. Einige der Hauptkunden kommen aus der Automobilbranche.

Das Thema dieser Projektgruppe Corporate Education and Learning ist ein sehr wichtiger Baustein der Finanzorganisation des beauftragenden Unternehmens, Nexperia. Im Rahmen des Projektes soll ein IFRS/IAS Kurs auf der unternehmenseigenen Lernplattform moodle2 aufgebaut werden, der die Besonderheiten und das Geschäftsmodell von Nexperia widerspiegelt. In diesem Zusammenhang sollen von den Studierenden Fallstudien, sogenannte Case Studies, identifiziert und ausgearbeitet werden, die dann in die IFRS / IAS Rechnungslegung von Nexperia übersetzt werden, um so die Basis für praxisbezogene Trainings der Finance Community im Sinne eines Blended Learnings sicherzustellen.

Ein wirksames Berichtswesen, aufbauend auf bestimmten Indikatoren soll darüber hinaus gewährleisten, dass der Lernerfolg nachverfolgt werden kann. Das Projektergebnis wird im Rahmen einer 30-minütigen Präsentation dem engeren Führungskreis des Finanzbereiches von Nexperia vorgestellt. Um das Projekt erfolgreich anzugehen, fand ein Kick-off Meeting bei Nexperia statt. Von Seiten der Auftraggeber erfolgte eine Vorstellung des Projekts mit klarer Aufgabenstellung. Die Projektgruppe selbst hat auf Basis ihrer Fähigkeiten die Rollen verteilt, einen ersten Projekt-/Meilensteinplan entworfen und festgelegt, mit welchen Tools die Koordinationsplanung für Abstimmungsgespräche mit den Projektauftraggebern erfolgen wird.

Wir sind gespannt auf das Projektergebnis und wünschen dem Projektteam viel Erfolg bei der Durchführung!

 

Fragen zum Artikel können an Prof. Dr. Mirja Steinkamp gerichtet werden

 

Weitere Informationen zum Thema Blended Learning und E-Learning

________________________

Anmerkung: Im Rahmen des Masterstudiums an der NORDAKADEMIE Graduate School führen Studierende Praxisprojekte durch. Im Projekt sollen die Studierenden in interdisziplinär zusammengesetzten Teams wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse auf eine innovative, konkrete Aufgabenstellung anwenden. In dem Projekt zwischen dem externen Projektpartner und Studierenden der NORDAKADEMIE wird für eine praxisrelevante, durch den externen Projektpartner gestellte Aufgabe eine nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten erarbeitete Lösung in einer Abschlusspräsentation vorgestellt. Im Vordergrund der Projektarbeit stehen Projektorganisation, die Arbeit im Team und das Präsentieren.


Alle Nachrichten im Überblick