Übersicht

Die Studiengänge auf einen Blick

Duale Studiengänge Betriebswirtschaftslehre
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsinformatik
Angewandte Informatik
International Business - NEU ab 2018
Abschluss Bachelor of Science (210 Kreditpunkte)
Studiendauer 7 Semester
Organisation duale Studienorganisation
13 Wochen/Halbjahr im Unternehmen
10 Wochen/Halbjahr Studium an der NORDAKADEMIE
Standort Campus Elmshorn und Unternehmen
Studiengebühren werden in der Regel durch das Unternehmen übernommen
Studienbeginn 1. Oktober
Zulassungsbedingungen Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
Bewerbungsverfahren 1.) Online Auswahltest der NORDAKADEMIE
2.) Bewerbung beim Wunschunternehmen
3.) Auswahlverfahren im Unternehmen
4.) Vertrag mit Unternehmen und Immatrikulation NORDAKADEMIE
Bewerbungsfristen Es gibt an der NORDAKADEMIE keine Bewerbungsfristen.
Die neue Liste freier Studienplätze ist immer ab Juni des Vorjahres auf der Webseite verfügbar. Empfohlen wird daher eine Bewerbung ca 12 - 15 Monate vor Studienbeginn.
Kooperationsbetriebe Die tagesaktuelle Studienplatzliste gibt einen Überblick aller Kooperationsbetriebe für das Folgejahr
Studieninhalte Praxisrelevante Studieninhalte mit gezielter Schwerpunktauswahl
Breitgefächertes Seminarangebot
Umfangreiches Fremdsprachenangebot
Auslandssemester an einer Partnerhochschule (fakultativ)
Studienbedingungen Praxiserfahrene Dozenten
Umfangreiche persönliche Betreuung
Unterricht in Kleingruppen
Unterrichtsräume mit modernster Ausstattung, E-Learning Plattform und 7 Tage und 24-Stunden Zugang zum Gebäude
Naturnah gestalteter Campus mit Erholungs- und Sportmöglichkeiten
Besondere Anforderungen Komprimierte Studienzeiten
Keine langen Semesterferien
Einsatzbereitschaft und Engagement in Beruf und Studium gefordert
Anerkennung und Akkreditierung Staatliche Anerkennung
Systemakkreditierung durch die FIBAA

Die Betriebswirtschaftslehre als Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften eröffnet Ihnen vielfältige Einsatzfelder und Karrierechancen in allen Unternehmensbereichen.

 

 

 

Wirtschaftsinformatiker nutzen die Möglichkeit der modernen Informations- und Kommunikationstechnologie für die Lösung betriebswirtschaftlicher Fragestellungen.

Im Studiengang Angewandte Informatik stehen die Softwareentwicklung und die Gestaltung von IT-Systemen im Mittelpunkt.

Wirtschaftsingenieure sind aufgrund ihre breit angelegten Qualifikation Experten für viele Schnittstellenbereiche.