Aufbau des dualen Studiums

Der Studiengang Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) bietet neben einer breiten Vermittlung von wirtschaftswissenschaftlichem Grundlagenwissen Wahlmöglichkeiten zur individuellen Schwerpunktsetzung und zur Vorbereitung auf Aufgaben im internationalen Bereich. 

Durch das duale Studiensystem sind die Inhalte des Studienprogramms eng mit denen des Ausbildungsbetriebs verzahnt.  

Der Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre bietet den Studierenden eine umfassende, ganzheitlich ausgerichtete Qualifizierungsmöglichkeit und den Unternehmen praxisnah ausgebildete Nachwuchskräfte zur Wahrnehmung von Aufgaben in allen kaufmännischen Funktionen. 

Der Studienplan umfasst deshalb folgende Bereiche:

  • ˆ Wirtschaftswissenschaften - mit der Option, einen Teil der wirtschaftswissenschaftlichen Pflichtmodule in englischer Sprache zu belegen
  • ˆ Integrationsgebiete
  • ˆ Wahlpflichtfächer - mit der Option, einen Vertiefungsbereich zu wählen
  • ˆ Studium Generale - Seminare
  • ˆ Bachelorarbeit
  • ˆ Transfermodule

Neben den zentralen Inhalten der Wirtschaftswissenschaften wird im Rahmen der Integrationsgebiete die Methodenkompetenz in Mathematik speziell zur Vorbereitung kaufmännischer Entscheidungen aufgebaut. Zudem werden auch die nötigen Kenntnisse zum Einsatz der Informationstechnik in diesem Bereich vermittelt. Die für die Wirtschaft relevanten Bereiche des Rechts runden den Bereich der Integrationsgebiete ab.

Gute Sprachkenntnisse für den Einsatz im internationalen Umfeld werden erreicht durch zwei Pflichtfremdsprachen: Neben Englisch als Pflichtfach kann als zweite Fremdsprache zwischen Französisch oder Spanisch gewählt werden.

Im fünften Semester besteht weiterhin die Möglichkeit, ein Auslandssemester an einer Partnerhochschule zu absolvieren und neben der Anwendung der Sprachkenntnisse die Kultur des Gastlandes kennenzulernen. Hier unterstützt und berät das International Office. In der Vertiefungsrichtung International Management ist das Auslandssemester obligatorisch.

Viele internationale Unternehmen bieten zudem die Möglichkeit, während der Praxisphase ein internationales Praktikum zu absolvieren.

Zusätzlich zur Vertiefungsrichtung International Management können Sie bereits vor Aufnahme des Studiums einen englischsprachigen Schwerpunkt wählen.

Während Ihres Studiums belegen Sie dann mindestens fünf wirtschaftswissenschaftliche Pflichtmodule in englischer Sprache. Darüber hinaus verfassen Sie Ihre Bachelorarbeit ebenfalls in englischer Sprache. Wahlweise können Sie weitere Wahlpflichtmodule, Seminare im Rahmen des Studium Generale sowie die in den Praxisphasen zu verfassenden Transferleistungen Theorie/Praxis, die in englischer Sprache angeboten werden, zusätzlich belegen.

Mit dem Abschluss eines betriebswirtschaftlichen Studiums stehen Ihnen vielfältige Berufsfelder offen.

Duale Studenten und Absolventen berichten, wie sie das Studium an der NORDAKADEMIE erleben.

Wir haben für Sie die häufigsten Fragen und Antworten zum dualen Studium zusammengestellt.