Englisch

Englisch im Bachelorbereich

Englisch ist Pflichtsprache in allen Bachelorstudiengängen und Bestandteil der Bachelorprüfungen.

Für den Bachelorbereich können Sie sich hier über Qualifikationsziele, Inhalte des Sprachstudiums den Ablauf sowie die Zulassungsvoraussetzungen informieren.

Die Studierenden können sich logisch und überzeugend in mündlicher und schriftlicher Form artikulieren sowie über Inhalte und Probleme der jeweiligen Disziplin mit Fachkolleginnen und -kollegen auch fremdsprachlich und interkulturell kommunizieren. Zudem soll den Studierenden eine Spezialisierung in ihrem Fachgebiet ermöglicht werden, um an Fachtagungen oder Meetings erfolgreich teilzunehmen und dort selbst vorzutragen.

  • Praktische Entwicklung der Fähigkeit zur internationalen Tätigkeit durch die intensive Sprachausbildung und gegebenenfalls ein Auslandssemester
  • Soziale Kompetenz für das Arbeiten in interdisziplinären Teams und die Fähigkeit zur internationalen Tätigkeit
  • Entwicklung der kommunikativen Kompetenz für eine internationale Tätigkeit

Für Interessenten besteht die Möglichkeit, sich auf eine Cambridge ESOL Prüfung vorzubereiten. Die Cambridge ESOL Prüfungen sind international anerkannt und oft unabdingbar für ein weiteres Studium (z. B. für ein Masterstudium) in einem englischsprachigen Land. 

Der Unterricht findet je nach Level in homogenen Gruppen statt.

Begonnen wird mit den Grundlagen in Wirtschaftsenglisch, die im 3. Semester Bestandteil einer Prüfung sind. Daran anschließend kann der Studierende seine Sprachkenntnisse durch "special topics" wie z. B. Communication, International Marketing, Networking, Management Styles, Finance, Customer Service, Crisis Management und Mergers and Acquisitions (andere Topics).

Zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung finden im 6. Semester Präsentationstechniken in Englisch statt. 

Die Pflichtkurse finden in der Regel in Form von 3-stündigen wöchentlichen Veranstaltungen in kleinen Gruppen statt. Die Vorlesungen sind im seminaristischen Stil mit Gruppen-, Paar- und Einzelübungen gehalten. Alle Dozenten sind Muttersprachler.

Die Lerninhalte werden durch praktische Übungen des Vokabulars und spezieller Redewendungen vermittelt. Fallbeispiele wie Anfragen, Buchungen und Reservierungen werden durchgeführt genauso wie im späteren Verlauf des Studiums Firmen- und Produktpräsentationen.

Schulenglischkenntnisse

Auf der Basis eines Einstufungstests werden Unterrichtsgruppen entsprechend den individuellen Vorkenntnissen gebildet.

'Business English' für Masterstudierende

Als Vorbereitung für internationale Verhandlungen wird seit dem Frühjahr 2016 ein Kurs in Wirtschaftsenglisch in der Graduate School in Hamburg für Masterstudierende angeboten. Dozent ist Jason Stover aus den USA, der bereits seit über 10 Jahren an der NORDAKDAEMIE unterrichtet.  

Der Unterricht zielt auf Level B2/C1 ab und wird verschiedene Wirtschaftbereiche wie Communication, International Marketing, Networking, Human Resources, Management Styles, Finance, Customer Service, Crisis Management und Mergers and Acquisitions umfassen.