Studium Generale: Seminare

Um der Zielsetzung einer umfassenden und interdisziplinären Ausbildung gerecht zu werden, ist die Teilnahme an Seminarveranstaltungen aus dem umfangreichen Angebot der NORDAKADEMIE verpflichtender Bestandteil des Curriculum.

Die über 100 wählbaren Seminarveranstaltungen ergänzen dabei die Pflicht- bzw. Prüfungsfächer um Veranstaltungen zu Persönlichkeitsentwicklung, aktuellen Managementthemen und fachbezogenen Spezialthemen. Sie erstrecken sich über den gesamten Studienverlauf und sind inhaltlich von den fachlichen Modulen unabhängig.

Für die Seminaran- und abmeldung sowie die Teilnahmeverpflichtung an Seminaren schauen Sie bitte in das "Merkblatt Seminare", welches Sie im Intranet CIS finden.

Die Kenntnis wissenschaftlicher Arbeitsweisen und Methoden sowie deren effiziente und effektive Nutzung stellt angesichts der zunehmenden Durchdringung wissenschaftlicher Prozesse in immer breitere Bereiche der Hochschul- und auch Unternehmenspraxis eine wichtige Kompetenz dar. Um fundiert wissenschaftlich arbeiten zu können, gibt es daher eine im ersten Semester angebotene Seminarveranstaltung "Wissenschaftliches Arbeiten und Methoden", die von allen Studierenden belegt werden muss.

Hier finden Sie den aktuellen Raumplan als pdf Datei.

Kontakt

Andrea Muhl
Studierendenservice
Telefon: 04121 4090-512
E-Mail

Zurück zur Seminarübersicht

Seminar Führung & Verantwortung

Von: Freitag, 08.02.2019

Bis: Sonntag, 10.02.2019

Bemerkung:

NEU: Fr. 17.30-21.30 Uhr; Sa. + So. 9-18 Uhr

Themenbereich: Sonstiges

Prüfungsform: Mündliche Prüfung

Kreditpunkte: 1

Workload: 30

Dozent : Andreas Pfeil

Inhalt:

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an diejenigen, die mehr über sozial-wirtschaftlich geprägten Herausforderungen erfahren wollen – im Wissen, dass dies für jede(n) gute(n) zukünftige(n) Manager(in) eine Basiskompetenz ist.

Inhalt:
Im kooperativen Seminargespräch orientieren wir uns immer wieder an den Leitbegriffen:

  • Gesundes Führen,
  • GRID,
  • positive Leadership,
  • Kommunikationsmodelle,
  • Changemanagement,
  • Konfliktmanagement u.e.m.


Die konkreten Fragen des Seminars lauten:

  • Was soll/muss eine Führungskraft für eine motivierte Mitarbeiterschaft leisten?
  • Mit welchen Methoden lassen sich Konflikte gewaltfrei beseitigen? 


Methodik:
Für das Seminar ist eine spezifische Methodik entwickelt worden, die auf dem ersten Treffen ausführlicher erläutert wird. Grundlegend ist die Orientierung an einer kooperativen Reflexion und Kommunikation im Seminargespräch. Auf dem Workshop arbeiten wir zudem mit Visualisierungstechniken und Methoden der moderierten kooperativen Gruppenarbeit.

Es werden konkrete Situationen gespielt, um unterschiedliche Ansätze auszuprobieren und Gesprächsmodelle anwenden zu können.

Skript:

In der Veranstaltung

Ziel:

Kommunikationspsychologische Ansätze verstehen und Führungs-, Konfliktlösungsmodelle anwenden können

Vorbereitungen:

vorzubereitende Aufgaben werden ca. 1 Woche vor Seminarbeginn zugeschickt

Vortragsreihen

Über das Seminarprogramm hinaus gibt es eine Reihe an anderen Veranstaltungen, die Sie besuchen können.

Der Fachbereich Informatik lädt regelmäßig zur Vortragsreihe Informatikforum ein.

Neben den Wissenstransfer in die Lehre ist auch der Austausch auf wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene für die NORDAKADEMIE entscheidend.