Gremien

Zu den Gremien der Trägergesellschaft zählen die Hauptversammlung (Aktionäre), der Aufsichtsrat und der Vorstand.

Die Hauptversammlung der Aktionäre ist insbesondere für die Genehmigung der Haushaltspläne, die Feststellung des Jahresabschlusses, Satzungsänderungen und die Wahl des Aufsichtsrates zuständig.

Dr. Nico Fickinger (stellv. Vorsitzender)
Hauptgeschäftsführer
NORDMETALL Verband der Metall- und Elektro-Industrie e.V.
22220 Hamburg

Angela Bronner
Personalleiterin für das A320 Programm
AIRBUS Operations GmbH
20099 Hamburg

Bernd Laudahn
Geschäftsführer, Mitglied der Geschäftsleitung und Sector Market Leader DACH und personal health
Philips GmbH
22335 Hamburg

Bernd Appel
Geschäftsführer
Lufthansa Industry Solutions AS GmbH
22844 Norderstedt

Mike Rebbin
Vorstandsvorsitzender Nordakademiker e.V., Elmshorn

Jürgen Spykman

Vorsitzender der Geschäftsführung
Hauni Maschinenbau GmbH
21033 Hamburg

Jens Höft
Bereichsleiter Human Resources
GESTRA AG
28215 Bremen

Jens Paulsen
Geschäftsführer
Getriebebau NORD GmbH & Co KG
22941 Bargteheide 

Harald Dethlefsen (Ehrenmitglied)
24105 Kiel

Der Vorstand vertritt die Hochschule nach außen. Ihm obliegt die Geschäftsführung der Hochschule in eigener Verantwortung (§§ 76 ff. AktG). Er wird vom Aufsichtsrat berufen. Der Vorstand der NORDAKADEMIE besteht aus

 

Dipl.-Ing. Jörg Meier (Sprecher)

Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Christoph Fülscher

 

 

Zu den Gremien der Hochschule zählen der Senat, das Präsidium, der Betriebliche Beirat, die Ausbildungskonferenz, der Prüfungsausschuss und die Studierendenvertretung.

Aufgaben

Der Senat beschließt in sinngemäßer Anwendung von § 39 des schleswig-holsteinischen Hochschulgesetzes über grundsätzliche fachliche Angelegenheiten der Hochschule und ist insbesondere für die Regelungen der Studieninhalte und des Studienablaufs durch die Studienordnung, den Erlass von Studienplänen und die Erarbeitung von Prüfungsordnungen zuständig. Er entwickelt darüber hinaus die Grundlagen der Personal- und Investitionsplanung und gibt Empfehlungen zur Einrichtung neuer Studienrichtungen und zur Standortplanung ab. Die Mitglieder des Senats sind in Hochschulangelegenheiten nicht an Weisungen der Trägergesellschaften gebunden. 

Zusammensetzung

Der Senat setzt sich aus bis zu vier Mitgliedern aus dem Kreis der hauptamtlichen Dozentinnen und Dozenten (Professorinnen und Professoren), einem Mitglied aus dem Kreis der sonstigen hauptberuflichen Angehörigen der Hochschule, einem Mitglied aus dem Kreis der Lehrbeauftragten, einem Mitglied aus dem Kreis der Studierenden und der Präsidentin oder dem Präsidenten zusammen. 

Mitglieder

Prof. Dr. habil. Stefan Behringer, Prof. Dr. Sandra Blumberg, Prof. Dr. Matthias Finck, Prof. Dr.-Ing. Frank Fürstenberg, Prof. Dr. Hinrich Schröder, Silke Homann-Vorderbrück, Angelika Bente sowie Vertreter des AStA - Gäste: Gleichstellungsbeauftragte/r, Compliance Beauftragte/r, Kanzler/in, Qualitätsmanagement Beauftragte/r

Aufgaben

Das Präsidium vertritt gem. § 44 des schleswig-holsteinischen Hochschulgesetzes die Hochschule nach außen und leitet die Verwaltung der Hochschule. Es besteht aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten sowie dem Kanzler.

Der betriebliche Beirat

Die mit der NORDAKADEMIE kooperierenden Betriebe sind in der sogenannten Ausbildungskonferenz vertreten, die einmal im Jahr stattfindet. In der Konferenz werden allgemeine, das duale Ausbildungsmodell betreffende Fragen diskutiert und insbesondere Erfahrungen der beteiligten Betriebe (z. B. Inhalt und Organisation der Praxisausbildung, berufliche Einsatzmöglichkeiten der Absolventen, sozialversicherungsrechtliche Fragen usw.) ausgetauscht. Die Ausbildungskonferenz dient zudem der Vorbereitung des kommenden Ausbildungsjahres.

Die Zusammensetzung und die Aufgaben des Prüfungsausschusses regelt § 6 der Prüfungsverfahrensordnung der NORDAKADEMIE.

Die aktuellen Mitglieder des Prüfungsausschusses sind Prof. Dr. Stefan Behringer (Stv. Vorsitzender), Prof. Dr. Bahne Christiansen, Prof. Dr.-Ing. Bernhard Meussen (Vorsitzender) Wendy Pirie,  sowie ein Vertreter der Studierendenschaft.

Die Hauptaufgabe des Gremiums besteht in der Überwachung der Einhaltung der prüfungsrelevanten Vorgaben aus den Satzungen der NORDAKADEMIE (z. Bsp. EO, PVO, PO). Bei der Behandlung von Einsprüchen zu Prüfungsentscheidungen behandelt der Prüfungsausschuss nur formale Fragen (z. Bsp. Prüfungsdauer, Störungen), niemals inhaltliche (Bewertung, Aufgabenstellung).

Die Studierendenschaft der NORDAKADEMIE hat sich in Anlehnung an § 28 schleswig-holsteinisches Hochschulgesetz eine Satzung gegeben und hierin die Studierendenvertretung (durch den allgemeinen Studierendenausschuß (AStA) und das Studierendenparlament) sowie die Vollversammlung der Studierenden geregelt.

Historie

Die NORDAKADEMIE bildet seit 1993 erfolgreich Studierende im dualen Studiensystem aus.

Hier finden Sie die Betriebe, die Mitglieder der Hauptversammlung sind (Aktionäre).

Trägerin der Hochschule ist eine gemeinnützige Aktiengesellschaft.