Lernpotenzial-Assessment-Center

Das von Prof. Dr. Mainz gegründete alljährliche Assessment-Center an der NORDAKADEMIE wird weiterentwickelt. Es fand 2011 erstmalig ein Lernpotenzial-Assessment-Center statt, in dem gemessen wurde, wie rasch und nachhaltig die Teilnehmer durch Feedback der Beobachter profitieren und Ihr Verhalten optimieren. Das Lernpotenzial wird als Delta zwischen einer ersten Aufgabe und einer nach dem Feedback folgenden Parallel-Aufgabe definiert. Es werden vier parallelisierte Aufgaben konzipiert, wobei die bewährten Messmethoden mit Hilfe von Behavior Expectation Scales aus dem 2010 abgeschlossenen Forschungsprojekt übernommen werden.

Symposium: Persönlichkeit oder Situation - Was ist stärker?

Im November 2016 hat an der NORDAKADEMIE in Elmshorn  ein Symposium zum Thema "Persönlichkeit oder Situation - Was ist stärker?" stattgefunden. In dem Symposium wurde über die Daten aus den ACs der letzten Jahre berichtet. Anhand dieser, zumindest in Deutschland einzigartigen Daten, gibt es die Möglichkeit herauszufinden, ob Persönlichkeitsmerkmale das Verhalten im AC besser erklären können als Situationsvariablen.

Passende Auszubildende zu finden wird in den nächsten Jahren zur Herausforderung in vielen Personalabteilungen, denn die meisten Unternehmen suchen nach ähnlichen Bewerbern, was auch aufgrund des demografischen Wandels immer schwerer wird.

Wissenstransfer ist ein zentrales Anliegen der Hochschule. In Arbeitskreisen und auf Tagungen beteiligen sich unsere Professorinnen und Professoren diesem Anliegen gerecht zu werden. 

Ab Herbst 2016 wird die NORDAKADEMIE Graduate School um ein Promotionsprogramm mit dem Schwerpunkt im Bereich der Wirtschaftswissenschaften erweitert.