Das Jahr 2021 – Die NORDAKADEMIE blickt zurück

In der Lehre, dem Hochschul- und dem Veranstaltungsmanagement wird die digitale Zukunft – auch vor dem Hintergrund der andauernden Corona-Pandemie – schon heute gelebt. 2021 gab es viele neue digitale Formate. Im Jahresrückblick lassen wir aber nicht nur die digitalen Schlaglichter Revue passieren, sondern geben unter News & Events einen Überblick über die Highlights des Jahres 2021, informieren zu den im Berichtsjahr gestarteten neuen Studiengängen, zu Hochschulthemen und Personalia und präsentieren Topics unserer Partner NORDAKADEMIE-Stiftung, Nordakademiker e.V. und ARIC e.V.

News & Events


Januar 2021

Erstsemesterstart digital

Das erste Theoriesemester an der Hochschule beginnt und keiner geht hin – zu Coronazeiten die neue Normalität. Auch die NORDAKADEMIE konnte ihre Erstsemester im Januar nicht persönlich zum ersten Theoriesemester auf dem Campus begrüßen, da das Infektionsgeschehen dieses nicht zuließ. Zusammen mit dem AStA (Allgemeiner Studierenden Ausschuss) und StuPa (Studierendenparlament) wurde deshalb eine Task-Force gebildet und gemeinsam ein Online-Onboarding-Konzept für die neuen Studierenden entwickelt.

Dieses Konzept sorgte dafür, dass die Neuen ihre Hochschule und ihre Kommiliton:innen neben den Vorlesungsinhalten der Online-Lehre virtuell besser kennenlernen konnten.

Februar 2021

NORDAKADEMIE richtete Regionalwettbewerb Elmshorn von Jugend forscht in virtueller Form aus

Die NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft hat am Freitag, 19. Februar 2021 bereits zum achten Mal als Pate den Regionalwettbewerb Elmshorn von Schüler experimentieren und Jugend forscht ausgerichtet. Erstmals fand die Veranstaltung aufgrund der Coronapandemie in virtueller Form statt.

39 Kinder und Jugendliche stellten sich dieser Herausforderung und präsentierten ihre Projekte digital der Expertenjury. Dabei holten auch junge Tüftler aus dem Kreis Pinneberg viele vordere Plätze.

März 2021

Erste virtuelle Graduierungsfeier

Die NORDAKADEMIE hat am 12. März in der ersten virtuell durchgeführten Abschlussfeier in der Geschichte der größten privaten Hochschule der Wirtschaft in Norddeutschland 328 frischgebackene Bachelors of Science verabschiedet.

Stellvertretend für Ihre Kommilton:innen nahm Elsa Ludorf, Absolventin im Studiengang Betriebswirtschaftslehre und mehrjähriges AStA-Mitglied, bei der Übertragung der Abschlussfeier aus dem Audimax die Abschlussurkunde und Glückwünsche der Hochschulleitung entgegen.

April 2021

NORDAKADEMIE wird Mitglied der AACSB (Association to Advance Collegiate Schools of Business)

Seit April ist die NORDAKADEMIE Mitglied der AACSB (Association to Advance Collegiate Schools of Business). AACSB International vergibt als gemeinnützige US-amerikanische Organisation international anerkannte Akkreditierungen für betriebswirtschaftliche Studiengänge. Dabei gilt das AACSB-Siegel weltweit als eine der führenden Auszeichnungen für Business Schools, die sich den strengen Richtlinien zur Einhaltung gemeinsamer Qualitätsstandards verpflichtet haben und diese nachweislich konsequent in Lehre und Forschung umsetzen.

Bislang haben es weltweit lediglich 761 Business Schools in 52 Ländern geschafft, die begehrte Auszeichnung zu erhalten. Mit diesem ersten Schritt eröffnet sich die NORDAKADEMIE die Möglichkeit, sich auf eine spätere internationale Akkreditierung bzw. eine Internationalisierung der Hochschule vorzubereiten.

April 2021

Online-Assessment-Center

An der NORDAKADEMIE legen wir besonderen Wert auf Persönlichkeitsentwicklung. Auch die seit 22 Jahren existierende Institution des Assessment Centers wurde vor allem für den Zweck der Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden geschaffen, die dort auf freiwilliger Basis von geschulten Beobachterinnen und Beobachtern bei verschiedenen Übungen beobachtet und beurteilt werden und am Ende ein ausführliches, wertschätzendes und konstruktives Feedback erhalten.

Zusammen mit der Assessment-Center-Gruppe, die sich aus Vertreterinnen und Vertretern aus den Unternehmen zusammensetzt, hat die Projektleitung 2021 eine Online-Version des Assessment Centers entwickelt.

Mai 2021

Studienmesse digital

Die NORDAKADEMIE hat ein neues hochschuleigenes Messeformat entwickelt – die Studienmesse digital: Vom 24. bis 31. Mai bot das Online-Messekonzept Informationen sowohl für Interessierte an den Bachelor- und Masterstudienangeboten als auch für Kooperationsfirmen.

Mai 2021

Informatik-Studiengang punktet im CHE-Hochschulranking

Im Mai ist das CHE Hochschulranking erschienen, das zu den wichtigsten deutschen Hochschulrankings gehört.

Untersucht wurde auch der duale Bachelorstudiengang Angewandte Informatik – mit einem sehr erfreulichen Ergebnis. Die Studierenden gaben dem dualen Bachelorstudiengang Angewandte Informatik der NORDAKADEMIE im CHE Hochschulranking in vielen Kategorien hervorragende Noten.

Mai 2021

Mental-Health-Programm mit der Techniker Krankenkasse

Social Distancing, wenig Abwechslung in der Freizeitgestaltung, mangelnde Bewegung durch Homeoffice und Lockdown, ausschließlich digitale Interaktionsformen und Onlinestudium: Vor diesem Hintergrund wurde die Kampagne „Miteinander. Stark. Studieren.“ ins Leben gerufen. In Kooperation mit der TK entstand im Mai ein Mental-Health-Programm für die Studierenden.

Juni 2021

Unternehmensforum Nachhaltigkeit geht an den Start

Das Projekt „Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement an der NORDAKADEMIE und ihren Partnerunternehmen“ von Prof. Dr. Lühn und Prof. Dr. Petersen hat seine Arbeit aufgenommen und befasst sich mit der Einführung eines nach ISO 14001 zertifizierungsfähigen Umweltmanagementsystems an der NORDAKADEMIE sowie der Entwicklung eines Wissenstransfer- und Bildungsangebots für (potenzielle) Partnerunternehmen.

Juli 2021

Mobile Impfaktion auf dem Elmshorner Campus

Als im Sommer von offizieller Seite bekannt gegeben wurde, dass vom Land Schleswig-Holstein Impfdosen für Universitäten und Hochschulen kurzfristig bereitgestellt werden, hat das NORDAKADEMIE-Team innerhalb kürzester Zeit das Audimax für eine mobile Impfaktion vorbereitet.

Termine, die nicht an Studierende vergeben werden konnten, wurden freigegeben und konnten kurzfristig von der Elmshorner Bevölkerung wahrgenommen werden. Als Bürgermeister Volker Hatje von der Aktion erfuhr, meldete er sich spontan an, um seine Zweitimpfung zu erhalten.

Bis zum Vormittag waren fast alle der 195 angebotenen Termine gebucht. Die zweite Impfaktion fand dann im August statt.

August 2021

Kick-Off des Verbundforschungsprojektes CrossLab

Gemeinsam mit drei Partnerhochschulen startete die NORDAKADEMIE am 1. August das neue Verbundforschungsprojekt „CrossLab – Flexibel kombinierbare Cross-Reality Labore in der Hochschullehre: zukunftsfähige Kompetenzentwicklung für ein Lernen und Arbeiten 4.0“.

Es schafft neue Möglichkeiten für die Studierenden der NORDAKADEMIE, komplexe Experimente mit einzigartigen Komponenten, die nur an wenigen Hochschulen verfügbar sind, auch auf dem Elmshorner Campus durch eine innovative Online-Bereitstellung zu nutzen. Das Projekt wird für drei Jahre von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre gefördert.

September 2021

#backtocampus – Hochschule wieder in Präsenz

Nach mehr als anderthalb Jahren Onlinelehre ist die NORDAKADEMIE im September wieder in Präsenz gestartet. Die Erlasslage des Landes Schleswig-Holstein erlaubte es, endlich wieder Präsenzveranstaltungen durchzuführen und daher ist die NORDAKADEMIE diesen Schritt gegangen, um ihren Studierenden, die zum Teil den Campus aufgrund der Pandemie noch nie live gesehen hatten, wieder vor Ort Unterricht anbieten zu können.

Zum Einsatz kam das Hybridkonzept Lehre+, bei dem jede Vorlesung zusätzlich über ein Videokonferenzsystem mit 360-Grad-Kamera live übertragen wird.

September 2021

Campus & Career Day

Der Campus & Career Day der NORDAKADEMIE bringt Unternehmen und Interessent:innen für ein duales Studium zusammen. Rund 500 Besucher:innen nutzten am Samstag, den 4. September das Angebot der privaten Hochschule und 50 ihrer Partnerunternehmen, um sich über ein duales Studium zu informieren und in den direkten Austausch zu gehen.

Großen Anklang fand auch das Rahmenprogramm, wie die Bewerberwerkstatt mit Tipps von Personalern zu den Bewerbungsunterlagen. Im Fotostudio KEEP SMILING hatten die jungen Besucher:innen die Möglichkeit, vor Ort ein kostenfreies, professionelles Bewerbungsfoto machen zu lassen.

Oktober 2021

Bachelors welcome - die NORDAKADEMIE begrüßt ihre Erstsemester

 

Nachdem im letzten Jahr das Audimax zum Erstsemesterbegrüßungstag (ESBT) aufgrund des Pandemiegeschehens leider leer bleiben musste, konnte die NORDAKADEMIE die diesjährigen Erstsemester der dualen Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Angewandte Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen und Technische Informatik/IT-Engineering persönlich auf dem Campus begrüßen.

Um die Gruppengrößen coronakonform zu halten, gab es am 25. Oktober zwei zeitlich versetzte Veranstaltungen.

Oktober 2021

Fachbereichstag Informatik prämierte Bachelorarbeit von NORDAKADEMIE-Absolvent

Der Fachbereichstag Informatik (FBTI) vergibt seit vielen Jahren den mit je 1.000 € dotierten Informatikpreis für hervorragende, an Hochschulen für angewandte Wissenschaften eingereichte Abschlussarbeiten in den Fachgebieten Informatik, Medieninformatik, technische Informatik und Wirtschaftsinformatik.

In diesem Jahr ging der Preis für die beste Bachelorarbeit an Tim Schröder, Absolvent des Studiengangs Angewandte Informatik an der NORDAKADEMIE. Die Preisverleihung fand am 11. Oktober an der Fachhochschule Osnabrück statt.

November 2021

Baumpflanzaktion

Immer wenn jemand von den Mitarbeitenden der NORDAKADEMIE Geburtstag hat, wird als Geburtstagsgeschenk der Hochschule ein Baum gepflanzt. Dafür spendet die Hochschulleitung einen Betrag, damit im Forst Klövensteen oder Forst Groß Offenseth-Aspern der Laubbaumbestand erhöht werden kann.

Die Baumpflanzaktion „Hamburg und Schleswig-Holstein pflanzen Trinkwasser“ ist die größte und erfolgreichste Umweltschutz-Veranstaltung der Klimapatenschaft GmbH. Ziel ist hierbei, eine Fichtenmonokultur in einen Laubmischwald umzugestalten und hierdurch die Anreicherung und Filtrierung des regionalen Grundwassers zu fördern.

Vorstand Christoph Fülscher nahm gemeinsam mit den Mitarbeitenden Anne-Katrin Nuzum, Indra Renzler mit Sohn Jona, Anke Vogler mit Sohn Nils und Michael Lühn an der Baumpflanzaktion am 6. November im Forst Klövensteen teil (v.l.n.r.).

Volle Kraft voraus in die Zukunft – neue Studienangebote


Masterstudiengang Applied Data Science erfolgreich gestartet

Die erste Studiengruppe des Studiengangs Applied Data Science (M.Sc.) hat zum April 2021 ihr Studium aufgenommen und der Studiengang war mit 28 Teilnehmenden ausgebucht. Der Master ist sehr anwendungsorientiert aufgebaut und verbindet mathematisch-statistisches und informationstechnisches Know-how mit Management- und Kommunikationsfähigkeiten.

Die Anwendung fortgeschrittener Datenanalyseverfahren wird in vielen Arbeitsumfeldern immer wichtiger. Die NORDAKADEMIE bietet mit dem neuen Masterstudiengang eine Weiterbildung, die genau diese Anforderung der Wirtschaft erfüllt.

Bachelorstudiengang Technische Informatik/IT-Engineering startet mit neuem Labor

Die NORDAKADEMIE hat das Angebot der technisch ausgerichteten Studiengänge um den dualen Bachelorstudiengang Technische Informatik/ IT-Engineering erweitert.

Die erste Gruppe von 14 Studierenden startete im Oktober mit dem Praxissemester in ihren Unternehmen, um im Januar 2022 ihre erste Theoriephase auf dem Campus in Elmshorn zu erleben.

Weiterführende Informationen

Hochschule – Bachelor.Master.Karriere


Zukunft.Gestalten“-Workshops

Mit der neuen Leitlinie „100 % DEINE ZUKUNFT. Bachelor. Master. Karriere.“ geht die NORDAKADEMIE in die Zukunft.

2021 wurde in Workshops unter dem Motto „Miteinander. Zukunft. Gestalten.“ gemeinsam mit Studierenden, Dozierenden, Mitarbeitenden und Partnerunternehmen erarbeitet, wie die Hochschule der Zukunft aussieht, welche Kompetenzprofile künftig von der Wirtschaft benötigt werden, wie innovative Lehrkonzepte aussehen können oder was sich die Studierenden für den Campus und ihr Studium wünschen.

Als Hochschule der Wirtschaft möchte die NORDAKADEMIE in jedem Bereich den heute – und auf lange Sicht gesehen – perfekten Studiengang für die Wirtschaft anbieten.

New Work

Welche Herausforderungen und Chancen haben die neuen Arbeitswelten aus wirtschaftspsychologischer Sicht?

Diese Frage beantwortet Prof. Dr. David Scheffer, Professor für Personalmanagement an der NORDAKADEMIE, in seinem Beitrag zu New Work.

Eine seiner Thesen:

New Work bietet  die große Chance, den Auswirkungen des demografischen Wandels in der Arbeitswelt zu begegnen.

Investition in die Bildung der Zukunft

Mit der neuen Leitlinie „100% DEINE ZUKUNFT. Bachelor. Master. Karriere“ geht die NORDAKADEMIE in die Zukunft.

Als Hochschule der Wirtschaft hat die NORDAKADEMIE stets die aktuell von der Wirtschaft gefragten Berufsbilder im Blick und stellt die dafür benötigten Qualifikationen bereit – sei es im dualen Bachelor- als auch im berufsbegleitenden Masterbereich.

Um diesen Ansprüchen auch weiterhin gerecht zu werden, investiert die NORDAKADEMIE in die Zukunft.

Ein Überblick in Zahlen

Lebendige Hochschule – Studierende, Absolvent:innen, Mitarbeitende, Kooperationsbetriebe und mehr.

Gleichstellung und Diversität

Durch die Unterzeichnung der Charta der Vielfalt bekräftigt die NORDAKADEMIE deutlich, dass die Hochschule für ein wertschätzendes und vorurteilfreies Arbeits- und Studierumfeld eintritt, das Talente aufgrund ihrer Leistung schätzt – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung oder/und Identität.

Weiterführende Informationen

Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagement arbeitet kontinuierlich an der Sicherung und Verbesserung der Qualität der Studienangebote: mit herausragendem Erfolg, wie die Systemakkreditierung der NORDAKADEMIE beweist. Die Hochschule wurde 2012 als eine der ersten Hochschulen bundesweit systemakkreditiert und 2018 für die Laufzeit von acht Jahren systemreakkreditiert.

Die NORDAKADEMIE ist dadurch in der Lage, neue Studienangebote intern zu entwickeln und zu akkreditieren und kann so flexibel und schnell auf die Anforderungen der Wirtschaft an den Arbeitsmarkt reagieren.

Auch 2021 wurde intensiv an der Verbesserung der Studienangebote gearbeitet und es wurden Befragungen zur Evaluation durchgeführt.

Das Prozessmanagement stellte den reibungslosen Ablauf von Studium und Lehre sicher.

Personalia – Miteinander.NORDAKADEMIE.


Aufsichtsrat in neuer Besetzung

Im Januar 2021 wurde Holger Micheel-Sprenger zum Aufsichtsratsvorsitzenden der NORDAKADEMIE gemeinnützigen AG gewählt. Er kennt die NORDAKADEMIE bereits aus Studienzeiten.

Der gebürtige Fehmaraner gehörte zum ersten Studierendenjahrgang und kämpfte in der Gründungszeit zusammen mit damaligen Kommilitoninnen und Kommilitonen sowie der Hochschulleitung bei einer Demonstration vor dem Kieler Landtag um die staatliche Anerkennung der NORDAKADEMIE.

Nach seinem Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur 1994 hat er bei seinem Ausbildungsunternehmen Dräger in verschiedenen Funktionen gearbeitet – zuletzt als Geschäftsbereichsleiter Service Deutschland.

Nach sechsjähriger Selbstständigkeit als Unternehmensberater und mit eigenem Serviceunternehmen wurde er 2007 Shareholder/Partner und Finanzvorstand bei der ICME International AG, einem Beratungs- und Projektmanagementunternehmen, das im nationalen und internationalen Gesundheitswesen tätig ist. Seit 2017 ist Holger Micheel-Sprenger dort CEO und Partner.

Weiterführende Informationen

Stefan Wiedmann komplettiert das Vorstandsteam der NORDAKADEMIE

Prof. Dr. oec. Stefan Johannes Wiedmann gehört seit dem 1.12.2021 zum Vorstandsteam der Hochschule.

Wiedmann studierte Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Hohenheim und Montpellier mit den Vertiefungsrichtungen Wirtschaftsinformatik, Controlling und Rechtswissenschaften. Sein beruflicher Werdegang ist in der Bildungsbranche verankert. So war er bereits parallel zu seinem Studium Geschäftsführer mehrerer Bildungseinrichtungen in Stuttgart.

Nach anschließender Führungserfahrung an einer Hochschule in Berlin und Potsdam übernahm er die Standortleitung der Hochschule Fresenius und wurde später zum Geschäftsführer von mehreren Standorten der Hochschule Fresenius berufen und zusätzlich mit dem Aufbau des in Gründung befindlichen Online-Studiums betraut.

Durch die anschließende Berufung in den Vorstand der COGNOS AG als eines der größten privaten Bildungskonzerne in Deutschland mit mehr als 2.000 Mitarbeitern war Herr Wiedmann neben den Aktivitäten für die Hochschule Fresenius auch operativ verantwortlich für die Akademien sowie für digitale Geschäftsmodelle.

https://www.nordakademie.de/news/stark-die-zukunft

Prof. Wiedmann im Interview zu Themen, die er gemeinsam an der NORDAKADEMIE vorantreiben möchte und wo er die NORDAKADEMIE in 10 Jahren sieht. Im folgenden Kurzinterview gibt er Einblicke in anstehende Projekte und Visionen für die NORDAKADEMIE.

Zum Professor ernannt

Der Fachbereich Informatik konnte 2021 um zwei Professoren erweitert werden. Prof. Dr. phil. nat. habil. Jan Haase erhielt im Januar seine Ernennungsurkunde zum Professor.

Im Mai überreichte Hochschulpräsidentin Univ.-Prof. Dr. Kerstin Fink Prof. Dr. habil. Baltasar Trancón Widemann seine Ernennungsurkunde zum Professor.

https://www.nordakademie.de/news/jan-haase

https://www.nordakademie.de/news/baltasar-trancon-widemann

Dienstjubiläen

10, 20 oder 25 Jahre an der NORDAKADEMIE – 2021 feierten eine ganze Reihe an Mitarbeitenden ihr langjähriges Dienstjubiläum an der NORDAKADEMIE. Die Hochschulleitung bedankte sich mit einem Präsent für die langjährige Verbundenheit.

Gemeinsam stark – Partnerschaften der NORDAKADEMIE


NORDAKADEMIE-Stiftung

Am 27. Oktober 2021 fand der erste Stiftungstag der 2017 gegründeten NORDAKADEMIE-Stiftung statt, auf dem sich die vielfältigen und erfolgreichen Aktivitäten der Öffentlichkeit im Dockland präsentierten. Der Stiftungstag bot eine exzellente Plattform, um sich bei den Stakeholdern sowie allen Partnerinstitutionen in Forschung und Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit zu bedanken.

In einer Videobotschaft dankte Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien der NORDAKADEMIE für ihr umfangreiches Engagement in Wissenschaft, Bildung und Kultur. Eine solche Verknüpfung zwischen einer gemeinnützigen privaten Hochschule und einer gemeinnützigen Stiftung sei einzigartig in Schleswig-Holstein.

Zum Schluss der Veranstaltung wurde Stiftungsvorstand Prof. Dr. Georg Plate vom Stiftungsratsvorsitzenden Prof. Dr. Thomas Straubhaar offiziell verabschiedet.

Zur Videobotschaft

Nordakademiker e.V.

Im Nordakademiker e.V., der offiziellen Alumni-Organisation der NORDAKADEMIE, stehen Alumni, Studierende und Mitarbeitende seit 1993 im lebendigen Austausch. Die rund 2700 Mitglieder profitieren dabei jeden Monat neu von Vorträgen inspirierender Speaker, Unternehmensführungen und interaktiven Workshops. Zusätzlich gibt es Networking-Events, die auch mal einen entspannten Austausch bei einem Glas Wein ermöglichen.

Ein besonderes Highlight im Jahr 2021 war der Startschuss des exklusiven und sehr beliebten Mentoring-Programmes des Nordakademiker e.V..Im Rahmen der achtwöchigen Bewerbungsphase gingen, wie auch schon in den vergangenen Jahren, eine Vielzahl von Bewerbungen ein. Der aufwendige Matching-Prozess hat die optimalen Paarungen hervorgebracht.

In einer Kick-off-Veranstaltung im Dockland nahmen die erfahrenen Mentor:innen des Alumni-Netzwerkes ihre Mentees in Empfang. Die Mentor:innen geben ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter. Aus dem Feedback der vergangenen Mentoring-Programme wurde deutlich, dass sich Soft Skills der Mentees durch das Programm verbessert haben, aber auch die Mentor:innen von dem Austausch profitierten und in ihrer beruflichen Rolle gestärkt wurden.

ARIC e.V.

Das Artificial Intelligence Center Hamburg e. V. (https://aric-hamburg.de/), das seinen Sitz an der NORDAKADEMIE Graduate School im Hamburger Dockland hat, verfolgt das Ziel, das Zukunftsthema „KünstIiche Intelligenz (KI)“ strukturiert in der Metropolregion voranzubringen.

Dazu verbindet es Menschen aus unterschiedlichen Bereichen. Die NORDAKADEMIE gehört als einzige private Hochschule zu den Gründungsmitgliedern und stellt mit Prof. Dr. Nick Gehrke eines der Vorstandsmitglieder.