Univ.-Prof. Dr. Kerstin Fink

Präsidentin

Seit dem 01.04.2020 bin ich als Präsidentin sowie Universitätsprofessorin für Wirtschaftsinformatik an der NORDAKADEMIE tätig. Zuletzt habe ich als Geschäftsführerin der Akkreditierungsagentur in Bonn Foundation for International Business Accreditation (FIBAA) im Zuge der System-Reakkreditierung die NORDAKADEMIE kennengelernt. Nach meiner Promotion folgten Forschungsaufenthalte in den USA an der Stanford University, Berkeley University, New Orleans und Tulane University. Im Bereich des Hochschulmanagements konnte ich zahlreiche Erfahrungen als Rektorin der Fachhochschule Salzburg GmbH, Vorsitzende der Salzburger Hochschulkonferenz, stellvertretende Vorsitzende der Kommission für Institutionelle Akkreditierung der FIBAA, Studiendekanin und Master- sowie PhD-Studienbeauftragte der Fakultät für Betriebswirtschaft der Universität Innsbruck sowie Institutsleiterin des Instituts für Wirtschaftsinformatik, Produktionswirtschaft und Logistik der Universität Innsbruck sammeln. Meine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Information Management, Prozessmanagement sowie IT-Projektmanagement. Darüber hinaus habe ich berufliche Erfahrungen bei Banken, IT-Unternehmen, Kommunikationsunternehmen und Wirtschaftsverbänden sammeln können.

Forschungsschwerpunkte

  • Knowledge Management & Measurement/Performance Measurement
  • Stakeholder Information Management
  • Information Management für Klein- und Mittelständische Unternehmen (KMU)
  • IT Projektmanagement, Organisationsstrategie

 

Preise

  • Wirtschaftspreis der Tiroler Wirtschaftskammer für die beste Dissertation an der Universität Innsbruck 
  • Otto-Beisheim-Preis der Technischen Universität Dresden für die beste Dissertation 
  • Preis der Stadt Innsbruck für hervorragende wissenschaftliche Forschung an der Universität Innsbruck im Bereich Know-how-Management und Know-how-Engineering
  • Tiroler Adler-Orden in Gold für die Verbesserung der Schnittstellen zwischen Universitäten und Fachhochschulen sowie für die Stärkung des Hochschulsektors in Österreich
     

Projekte

  • SAP Deutschland und Österreich
  • SIEMENS, Boca Raton (USA)
  • SIEMENS, Zürich (Schweiz)
  • Third National Bank, Nashville (USA)
  • Firmen in den USA, insbesondere in New Orleans und Kalifornien/Silicon Valley
  • XEROX, Wien (Österreich)
  • Bank Austria, Wien (Österreich)
  • Wirtschaftskammer / Industriellenvereinigung Tirol, Salzburg, Wien

 

Internationale Erfahrung

  • Beraterin für Hochschulmanagement und Hochschulentwicklung neben Deutschland, Österreich Schweiz auch in Europa sowie in Ländern wie Russland, Kasachstan, China, Indonesien, USA, Mittelamerika
  • Forschungsaufenthalte an amerikanischen Universitäten (Stanford, Berkerley, Tulane, New Orleans)
  • High-School in den USA
  • Einführung in die Wirtschaftsinformatik (Diplom und Bachelor Level)
  • Datenmanagement (Bachelor und Diplom Level)
  • Information Management und Wissensmanagement/-Messung (Bachelor, Master und MBA Level)
  • Betriebliche Informationssysteme (Business Information System) (Master, MBA Level)
  • IT-Projektmanagement (Bachelor, Master, MBA Level)
  • Systemplanung und -analyse (Bachelor und Master Level)
  • PhD Seminar und Information Systems Research Methoden (Doktorat Level)
  • Wissenschaftliches Arbeiten & Hochschulkultur (Bachelor, Master, MBA, Diplom, Doktorat Level)

Seit 01.04.2020    Präsidentin der NORDAKADEMIE gAG Hamburg/Elmshorn (Private Hochschule der Wirtschaft) und Universitätsprofessorin für Wirtschaftsinformatik

Seit 2020    Mitglied des Boards der AQ Austria, Wien
    
2016-2020    Geschäftsführerin der Akkreditierungsagentur Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) mit Stiftungssitz in Zürich und der Geschäftsstelle in Bonn    
    
2011-2015    Rektorin der Fachhochschule Salzburg GmbH

2014/2015    Vorsitzende der Salzburger Hochschulkonferenz

2010-2016    Stellvertretende Vorsitzende der Kommission für Institutionelle Akkreditierung der FIBAA

2009-2011    Studiendekanin und Master sowie PhD Studienbeauftragte der Fakultät für Betriebswirtschaft der Universität Innsbruck 

2006-2011    Institutsleiterin vom Institut für Wirtschaftsinformatik, Produktionswirtschaft und Logistik, Universität Innsbruck

2005-2017    Gastprofessorin an der Universität Linz, Institut für Information Engineering und Geschäftsprozessmanagement

seit 2003    Universitätsprofessorin für Wirtschaftsinformatik an der Universität Innsbruck (Österreich)

2003    Habilitation an der Universität Innsbruck, Fakultät für Betriebswirtschaft, Thema der Habilitation: Knowledge Potential Measurement

2009, 2002, 2001    Forschungsaufenthalte an der Stanford University, Berkeley University, New Orleans (USA) und Tulane University

1996-2003    Universitätsassistentin am Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität Innsbruck 

1999    Promotion Dr. rer. soc. oec. an der Universität Innsbruck 
Abschluss: „Mit Auszeichnung bestanden“
    
1995-1999    Doktoratsstudium an der Universität Innsbruck, Wirtschaftsinformatik

1995    Sponsion Mag. rer. soc. oec. an der Universität Innsbruck

1991-1995    Studium an der Universität Innsbruck; Abschluss: „Mit Auszeichnung bestanden“. Spezialisierung auf Strategisches Management und Personalmanagement 

1989-1991    Studium an der Universität des Saarlandes, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Spezialisierung im Bereich Wirtschaftsinformatik (Prof. Dr. August Wilhelm Scheer)

 

Schule

1979-1989    Günter-Stöhr-Gymnasium in München, Klassensprecherin von der 11.-13. Klasse. Leistungskurse Englisch, Mathematik, Geschichte und Chemie 

1985-1986    Harpeth Hall High School in Nashville (USA)