20.06.2022

Die NORDAKADEMIE wird 30!

Drei Jahrzehnte NORDAKADEMIE – das wird gefeiert. Im Februar 1992 fiel mit der Gründung der Trägergesellschaft der Startschuss für die NORDAKADEMIE. Im Oktober folgte die staatliche Anerkennung durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Sport des Landes Schleswig-Holstein. Das feiert die Hochschule mit kleinen und großen Events.

Zum Auftakt gab es Mitte Juni ein Campusfest

Am 16. Juni hieß es Campus Celebration. Die NORDAKADEMIE hatte ihre Studierenden, Alumni, Mitarbeiter:innen und Ansprechpartner:innen der aktiven Partnerunternehmen zu einem zwanglosen Get together auf dem Elmshorner Campus eingeladen. Gemeinsam verbrachten sie einen stimmungsvollen Abend.

Foodstände aus der Region waren mit leckerem Essen vor Ort und Bierwagen und Bar versorgten die Gäste mit Getränken – alles zu niedrigen Selbstkostenpreisen. Es gab Spiel- und Spaßaktionen der studentischen Referate und manch einer trainierte den Gleichgewichtssinn beim Bullriding. Im Audimax legten DJ Noel und DJ MAD, der u.a. seit Anfang der 90er Jahre gemeinsam mit Jan Delay und Denyo als „Die Beginner“ auf der Bühne steht, auf. Bald war die Tanzfläche gefüllt und es hieß „Let‘s dance this
night!“

Die rund 500 Gäste hatten viel Spaß auf dem Campus. Es zeigte sich, dass das Motto aus der Gründungszeit „Feste lernen, Feste feiern“ immer noch Bestand hat. „Wir freuen uns, dass so viele Studierende und Wegbegleiter der NORDAKADEMIE zu unserer Jubiläumsauftaktveranstaltung gekommen sind und hier mit guter Laune dabei sind“, so Vorstand und Kanzler Christoph Fülscher, der als Alumnus der NORDAKADEMIE die Hochschule bereits aus ihrer Gründungszeit kennt. Auch Präsident und Vorstand Prof. Dr. Stefan Wiedmann lobte die gelungene Veranstaltung: „Die NORDAKADEMIE hat in 30 Jahren viel erreicht. So ist z.B. der schöne naturnahe Campus ist in dieser Zeit entstanden und bietet ein großartiges Ambiente für die Feier.“ Im November gehen die Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläums dann weiter mit einem Festakt in der Hochschule.

 

Bilder von Rene Supper, www.renesupper.de

Prof. Dr. Stefan Wiedmann beim Sommerfest 2022

Weiterempfehlen