Prof. Dr. Thomas Gey

Professoren / Dozenten

Stelle(n)

Professur für Marketing / Strategische Unternehmensführung

Kontakt
Anwesenheitszeiten

Prof. Dr. Thomas Gey unterrichtet in folgenden Fächern:

  • Marktorientierte Strategieentwicklung
  • ABWL
  • Marketing

Zu seinen Tätigkeiten zählen die regelmäßige Durchführung von Beratungsprojekten, Führungskräfte-Seminaren zur Motivation, Strategie-, Marketing- und Persönlichkeitsentwicklung sowie Visions-, Strategie- und Jahreszielmeetings in international tätigen Unternehmen. Weiterhin umfasst sein Interessengebiet die Werbepsychologie, u. a. Forschungsprojekt WEBPSY zusammen mit zwei namhaften international tätigen Unternehmen und einem studentischen Projektteam: Eine Untersuchung von über 100 Online-Shops nach marktpsychologischen und verhaltensbiologischen Erkenntnissen wird in diesem Projekt durchgeführt.

Erhebungen erfolgen zu den Bereichen:

  • Konsumentenverhalten
  • Markenentwicklung
  • e-Marketing und
  • marktorientierte Strategieentwicklung.

Prof. Dr. Thomas Gey studierte Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing an der Universität Erlangen-Nürnberg und erlangte dort seinen Abschluss als Diplom-Kaufmann. Anschließend promovierte er am Lehrstuhl Marketing der Universität Bayreuth zum Dr. rer. pol. mit dem Thema "EDV-orientierte Außendienststeuerung - Einsatz in der Konsumgüterindustrie"

Prof. Dr. Thomas Gey war Assistent am Lehrstuhl Marketing der Universität Bayreuth. Seit 1983 ist er nebenamtlicher Dozent an verschiedenen Hochschulen und Universitäten u. a. Northeastern University (Boston, USA), IPADE Universidad Panamericana (Mexico), dort lehrt er seit 2005 im Rahmen der dortigen Executive MBA-Ausbildung.
Seit 1996 ist er als Professor an der NORDAKADEMIE tätig. Im MBA betreut er regelmäßige Projekte.

Zusätzlich ist Prof. Dr. Thomas Gey Vorstandsassistent in einem Großkonzern, betraut mit Aufsichtsrats- und Aktionärsangelegenheiten, der Führung von Beteiligungen sowie strategischen Fragestellungen.

Zudem ist Prof. Dr. Thomas Gey Partner einer international tätigen Beratungsgesellschaft, welche Schwerpunkte in Unternehmensberatung und Vortrags- und Seminarwesen hat und im Bereich der strategischen Unternehmensentwicklung tätig ist.

Buch (Sammelwerk)

T. Gey

Brand the Future– Systematische Markenentwicklung im B2B (2017)

Springer-Verlag, Wiesbaden

Buchkapitel

T. Gey, M. Klug

Smart Intralogistics made by STILL – Mobile Plattformen im B2B-Dialog (2016)

In Digitalisierung im Vertrieb; L Binckebanck, R Elste(Ed): Gabler Verlag / Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH Wiesbaden, Wiesbaden

Zusammenfassung Automatisierung und Vernetzung unter Ausnutzung der neuesten Technologien sind die Treiber des technischen Fortschritts in den kommenden Jahren. Waren Dampfmaschine, Fließband und Mikroprozessoren die Schlüsselfaktoren der ersten drei industriellen Revolutionen, so zeichnen sich mit der Online-Vernetzung industrieller Fertigungsprozesse weitreichende technologische Veränderungen ab, die in Deutschland unter dem Stichwort „Industrie 4.0“ zusammengefasst und auf internationaler Ebene unter dem Schlagwort „Cyber-Physical Systems“ (CPPS) thematisiert werden. In den intelligenten Fertigungsstätten kommunizieren die Maschinen – einmal programmiert und vernetzt – untereinander und agieren ab dann weitgehend autonom – die Mitarbeiter kontrollieren Fertigungs- und Beschaffungsprozesse final per App. So verschmelzen virtuelle und reale Ebenen in Fertigung, Logistik und B2B-Kommunikation. Ziel all dessen ist es, vor dem Hintergrund des globalen Wettbewerbs die Wertschöpfung deutlich zu steigern. Im Blickpunkt steht dabei auch die sogenannte „Customer Journey“ im B2B-Bereich. Über mobile Geräte wie Smartphones und Tablets verändern sich auch Anzahl und Art der Touchpoints. Es geht wesentlich darum, dem Kunden Wahrnehmung und Bewertung der Angebotsleistung zu erleichtern und ihm damit einen Mehrwert zu bieten. Laut einer Umfrage des B2B-Online-Monitors (2013) sind mehr als 84 % der Entscheidungsträger teilweise oder ganz davon überzeugt, dass mobil ausgerichtete Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen zum entscheidenden Erfolgsfaktor im B2B-Bereich werden. In den jüngeren Altersgruppen ist diese Überzeugung noch stärker ausgeprägt.

Smart Intralogistics made by STILL – Mobile Plattformen im B2B-Dialog

Zeitschriftenaufsatz

T. Gey

Brand-Meister (2014)

Logistik-Journal; 22- 24

Buchkapitel

T. Gey

Markenorientiertes Erfolgstraining im Vertrieb - dargestellt am Beispiel eines Unternehmens des B-to-B-Bereichs (2011)

In Forschung für die Wirtschaft 2011; G Plate(Ed): Shaker, Elmshorn

Buchkapitel

T. Gey

Hips Feel Good - Dove's Campaign for Real Beauty (2011)

In Marketing Management; J Peter, J Donnelly(Ed): McGraw-Hill, New York, NY

Buchkapitel

T. Gey

The Dove Case (2011)

In Marketing Management; J Peter, J Donnelly(Ed): McGraw-Hill, New York, NY

Zeitschriftenaufsatz

T. Gey, S. Beer

Ein Zahntechniker denkt die Wertschöpfung neu (2009)

Absatzwirtschaft, (9); 42- 43

Graue Literatur / Bericht / Report

T. Gey, A. Fischer

Wertschätzung von Erfahrung– Diversity Management in der Personalpolitik ; [Online-Befragung von Geschäftsführern, Personalleitern und Personalentwicklern] (2007)

Graue Literatur / Bericht / Report

T. Gey, P. Buder

Die Bundesliga im Internet – Sieger und Verlierer einer Inhaltsanalyse der Webauftritte der 1. Fußball-Bundesliga in der Saison 2005/2006 (2006)

Buch (Sammelwerk)

T. Gey

Der User als King und wir als Hoflieferant– Web.psy - marktpsychologisches Geheimnis des Interneterfolgs (2005)

Neisse-Verl., Görlitz; Applied sciences