ABGESAGT: Workshop: Humanizing AI: Künstliche Intelligenz und Kunst

Künstliche Intelligenz und Kunst haben eine Gemeinsamkeit. Sie sind von ihrem Wesen und ihrer begrifflichen Herleitung abstrakt und müssen zur begrifflichen Klärung mit konkreten Beispielen gefüllt werden.

26. März 2020

18:00 Uhr

Hamburg

Dalia Moniat, wissenschaftliche Mitarbeiterin ARIC e.V., Visual Artist

Welche technische Lösungen stellen bereits heute unser gegenwärtiges Verständnis von Kunst auf den Kopf? Wie können wir mithilfe einer künstlerischen Aneignung das Thema KI anschaulich vermitteln?

Was ist Deep Art? Kann man noch von Kunst sprechen, wenn künstlerische Produkte nicht aus menschlicher Hand bzw. dem menschlichen Geist entsprungen sind? Kann KI helfen (Kunst-)Fälschungen zu erkennen? Kann eine KI Beethovens Unvollendete vollenden? The Next Rembrandt, Rembrandts aus dem Rechner?

Im Anschluss an einen Vortrag von Dalia Moniat erkunden die Teilnehmer gemeinsam die Einsatzbereiche von künstlicher Intelligenz im künstlerischen Erschaffen und auf dem Kunstmarkt. Im Rahmen des Workshops werden wir Ihnen Use Cases vorstellen und einen Katalog an Fragestellungen und gegenwärtigen Diskussionen präsentieren.

Im Anschluss an den Workshop wird es Gelegenheit zum Diskutieren.

Der Workshop ist kostenlos und findet am
26.03.2020 um 18.00 Uhr im Dockland,
5. Etage, Van-der-Smissen-Strasse 9, 22767 Hamburg statt.

Sie können sich unter info@aric-hamburg.de anmelden.

"Die Nordakademie ist Gründungsmitglied des Artificial Intelligence Center Hamburg e.V."