Prof. Dr. Arno Müller

Professoren / Dozenten

Stelle(n)

Professur für Industriebetriebslehre/Logistik/Prozessmanagement/ABWL

Kurzprofil

Professor Dr. Arno Müller hat bereits im Rahmen seiner Promotion wissenschaftlich und in der Beratung auf dem Gebiet der Just in Time Logistik und der Lean Production gearbeitet. Er vertritt das Fach Logistik an der NORDAKADEMIE und lehrte auch an Institutionen wie der Kühne Logistics University in Hamburg. Im MBA unterrichtet Herr Müller "Strategisches IT-Management".

Kontakt
Anwesenheitszeiten

Forschungsschwerpunkte

  • Prozessoptimierung unter Einsatz von IT-Anwendungen
  • IT-Management und Lean IT

Weitere Forschungsschwerpunkte sind die Analyse und die Optimierung von Geschäftsprozessen, Qualitätsmanagement, kundenorientierte Reorganisation in Produktion und Logistik sowie Bewertung und Einführung von IT-Technologien. In Beratungsprojekten werden diese Themen im Kontakt mit Unternehmen bearbeitet.

Organisation und wissenschaftliche Leitung von Fachtagungen:

  • 28.05.2002 Kundenbindung und Kundenwertsteigerung durch CRM, Fachtagung des e-ThinkTank e. V. in Berlin
  • 21.11.2001 e-Supply Optimierung von Beschaffung und Vertrieb, Fachtagung des e-ThinkTank e. V. in Hamburg
  • 19.10.2000 Prozessoptimierung mit e-Business, Fachtagung an der FH NORDAKADEMIE
  • Seit 2000 Aufbau des Kompetenznetzwerkes im e-Business "e-ThinkTank e. V.", Vereinsvorstand
  • 21.09.1998 Internet - aber sicher, Fachtagung an der NORDAKADEMIE

    Projekte

    • September 2003 - Februar 2005: bmb+f gefördertes Forschungsprojekt "Neuausrichtung des technischen Service"
    • seit August 2003: Vorbereitungen für den neuen Arbeitskreis Technischer Service in Kooperation mit Professor Dr. Wolfgang Kersten von der TU Hamburg-Harburg (mehr Informationen zum Arbeitskreis unter www.e-thinktank.de/akts)
    • September 2002 - April 2003: Arbeitskreis mit Unternehmen zum Thema "CRM - Neuausrichtung von Marketing, Vertrieb und Service". In Kooperation mit Professor Dr. Wolfgang Kersten von der TU Hamburg Harburg werden die Wirkungen von CRM analysiert und ein Einführungsplan entwickelt.
    • März - September 2001: Arbeitskreis mit Unternehmen zum Thema "e-Supply". In Kooperation mit Professor Dr. Claudia Brumberg und Professor Dr. Horst H. Siedentopf von der FH Hamburg und Professor Dr. Wolfgang Kersten von der TU Hamburg Harburg wurden die Potenziale zur Optimierung von Einkauf und Vertrieb beim Einsatz virtueller Märkte analysiert.
    • Januar - Juni 2000: Arbeitskreis mit Unternehmen zum Thema "e-Business". Die derzeitigen Anwendungsmöglichkeiten von e-Business wurden dargstellt und eine Vision für die zukünftige Optimierung der Wertketten erarbeitet. Aus diesen Ergebnissen entstand das Vorgehensmodell "e-Roadmap".
    • 1998 - 2000: Geschäftsprozessoptimierung mit INTERNET Technologien. In diesem vom BMBF im Rahmen der Initiative anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung an Fachhochschulen (aFuE) geförderten Projektes wurden die veränderten Geschäftsprozesse beim Einsatz von Internet-Technologien untersucht. Die primäre Idee des Forschungsprojektes war es, den Unternehmen die erheblichen Chancen zur Prozessoptimierung mit Hilfe von Internet-Technologie zu vermitteln.
    • Seit 1998 Beratungsprojekte zur Konzeption von e-Business Systemen und zur Prozessoptimierung durch Reorganisation
    • 1998 - 2000: Virtuelle Fachhochschule für Technik, Informatik und Wirtschaft
    • 1995 - 1997: In Zusammenarbeit mit dem itai in Niebüll wurde die Unternehmensdatenbank "UP-Nord" konzipiert und realisiert. Dieses Forschungsprojekt war Bestandteil des vom Land Schleswig-Holstein un der EU geförderten Projektes TI.SCH 2. Ziel dieses Vorhabens, das von der Technologietransferzentrale Schleswig-Holstein (TTZ) geleitet wurde, war der Aufbau eines Technologieinformationssystems für Schleswig-Holstein.

    Vorlesungen

    • Geschäftsprozessoptimierung mit e-Business Systemen
    • Technologiemanagement
    • Produktionstechnik
    • Logistik - Prozessmanagement
    • Methoden des Prozessmanagement
    • Controlling
    • Betriebswirtschaftslehre

    Lehrgebiete

    • Logistik
    • Prozessmanagement
    • IT-Management / IT-Controlling
    • Allgemeine BWL

    Lebenslauf

    • Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der TH Darmstadt
    • Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur
    • Promotionsstudium an der Universität Passau, Abschluss:Dr. rer. pol.

    Promotionsthema

    Analyse innerbetrieblicher Diffusions- und Integrationsprozesse von CIM-Technologien

    Aktivitäten in der Lehre

    • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Fertigungswirtschaft bei Professor Dr. Horst Wildemann an der Universität Passau
    • Seit 1994 Professor an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft

    Aktivitäten in der Wirtschaft

    • Während der Tätigkeit als wiss. Mitarbeiter Einsatz in der Unternehmensberatung, speziell zu den Themen Technologieplanung, Just in Time Logistik und Produktionsorganisation
    • Leiter Logistik bei einem Unternehmen der Automobilzulieferindustrie
    • Seit 2000 geschäftsführender Gesellschafter der bps - business process solutions GmbH, Hamburg

    Zeitschriftenaufsatz

    A. Müller, H. Schröder, L. Thienen

    Von Entdeckern und Pionieren – Steuerungsmodell für die digitale Transformation (2018)

    HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik, 55(2); 252- 270

    Die Entwicklung und Umsetzung neuer digitaler Geschäftsmodelle stellt gerade etablierte Unternehmen vor große Herausforderungen, da agile Arbeitsweisen und Startup-Methoden mit gewachsenen Strukturen und Prozessen kollidieren. Die mit einer digitalen Transformation einhergehenden Veränderungen erfassen die gesamte Organisation und erfordern ein darauf abgestimmtes Change Management anstelle eines situationsgetriebenen Aktionismus.

    Von Entdeckern und Pionieren – Steuerungsmodell für die digitale Transformation

    Buch (Monographie)

    H. Schröder, A. Müller

    IT-Organisation in der digitalen Transformation– HMD Best Paper Award 2016 (2017)

    Springer-Verlag, Wiesbaden; essentials

    Graue Literatur / Bericht / Report

    A. Müller, H. Schröder

    Komplexitätsmanagement für IT-Organisationen (2016)

    Zeitschriftenaufsatz

    H. Schröder, A. Müller

    Szenarien und Vorgehen für die Gestaltung der IT-Organisation von morgen (2016)

    HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik, 53(5); 580- 593

    Die Nutzung von Cloud Technologien beinhaltet weit mehr als die Klärung von technischen Fragestellungen sowie Kosten- und Risikoaspekten. Getrieben durch Cloud Computing und andere technologische Entwicklungen ergeben sich völlig neue Anforderungen an die Organisationseinheiten im Unternehmen, die für die Bereitstellung von IT-Services verantwortlich sind. Die zunehmende Komplexität der Aufgabenstellungen erfordert eine veränderte Aufgabenverteilung zwischen der IT-Abteilung, den Fachabteilungen sowie externen Partnern und führt somit zu tiefgreifenden Veränderungen der IT-Organisation.

    Szenarien und Vorgehen für die Gestaltung der IT-Organisation von morgen

    Buchkapitel

    A. Müller, H. Schröder

    IT mit Zukunft - Vorgehensmodell zur Abbildung von Handlungsprioritäten zur Einführung von IT-Innovationen (2015)

    In Forschung für die Wirtschaft 2014; G Plate(Ed): Cuvillier Verlag, Göttingen; 143- 158

    Buchkapitel

    A. Müller, H. Schröder

    Optimierte Prozesse im IT Service Management. Ein Drama in 3 Akten (2015)

    In Perspektivwechsel im IT-Service-Management; P Bergmann, D Söllner(Ed): ItSMS GmbH, Frankfurt am Main; 194- 200

    Buch (Monographie)

    R. Kesten, A. Müller, H. Schröder

    IT-Controlling– IT-Strategie, Multiprojektmanagement, Projektcontrolling und Performancekontrolle (2013)

    Vahlen, München; 2. Aufl.

    Hauptbeschreibung: Instrumente zur Messung und Steuerung des Wertbeitrages der IT Zum Buch IT-Investitionen entscheiden heute maßgeblich über die Wettbewerbsfähigkeit und den Erfolg eines Unternehmens. Sie stehen deshalb zurecht im Fokus des Managements. Die hohe Änderungsdynamik von IT-Ressourcen sowie steigender Kostendruck führen jedoch dazu, dass IT-Manager den Wertbeitrag und Nutzen der IT gerade vor dem Hintergrund reduzierter Budgets darstellen müssen. In kompakter Form und mit zahlreichen Fallbeispielen stellt dieses praxisorientierte Buch Führungskräften aus den

    IT-Controlling– IT-Strategie, Multiprojektmanagement, Projektcontrolling und Performancekontrolle

    Buchkapitel

    A. Müller, H. Schröder, L. Thienen

    Lean IT-Management: Neue Denkanstöße für den CIO (2012)

    In Best Practices für die neuen Herausforderungen des IT-Managements; M Lang(Ed): Symposion Publishing, Düsseldorf; 365- 384

    Buchkapitel

    A. Müller, H. Schröder

    Zukunft der Corporate IT - neue Herausforderungen für die IT in Unternehmen (2012)

    In Forschung für die Wirtschaft 2012; G Plate(Ed), Elmshorn; 91- 102

    Buchkapitel

    A. Müller, H. Schröder, L. Thienen

    Steigerung des Wertbeitrags von Informationssystemen durch Lean IT- Management (2011)

    In Forschung für die Wirtschaft 2011; G Plate(Ed): Shaker, Elmshorn; 59- 70