detailbild-bwl-statistics3 (1)

Marketing & Sales

Optionaler Schwerpunkt in Betriebswirtschaftslehre

Der Schwerpunkt mit dem Fokus auf den Kunden

 

Im Studienschwerpunkt Marketing & Sales lernen die Studierenden, wie sie eine Marke systematisch entwickeln können. Dabei wird besonderer Wert auf die strategische Positionierung und die effektive Umsetzung des Marketing-Mix gelegt, unter Einsatz sowohl analoger als auch digitaler Instrumente, mit besonderem Augenmerk auf aktuelle Trends im Marketing und Sales 

Die Kundenzentrierung steht im Mittelpunkt des modernen Marketings und Verkaufs, indem sie die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden in den Fokus aller strategischen Überlegungen und Maßnahmen rückt. Dieser kundenorientierte Ansatz ermöglicht es Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen zielgerichteter auf die Bedürfnisse ihrer Zielgruppen abzustimmen und langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen.  

Durch ein tiefes Verständnis für die Kundenperspektive können Marketingkampagnen und Sales-Strategien effektiver ausgerichtet werden, was eine Erhöhung der Kundenzufriedenheit und Kundenbindung bewirkt und schlussendlich zu einem nachhaltigen Erfolg des Unternehmens beiträgt. 

Aktenkoffer

Karriere

MBA-stellvertretend

Zukunft

M-WINF-Vorteilsbox-2

Abwechslung

Organisatorische Fakten

zu deinem Studium

Studienbeginn

In der Regel am 1. Oktober des jeweiligen Jahres

Studiendauer

7 Semester Regelstudienzeit

Abschluss

Bachelor of Science im gewählten Studiengang "mit Schwerpunkt Marketing & Sales" mit insgesamt 210 ECTS-Punkten

Studienorganisation

13 Wochen/Halbjahr im Unternehmen, 10 Wochen/Halbjahr an der NORDAKADEMIE

Studiengebühr

Wird in der Regelstudienzeit vom Unternehmen gezahlt

Marketing & Sales

Alle Informationen zum Schwerpunkt

Den Schwerpunkt Marketing & Sales studieren – was heißt das? 

Marketing & Vertrieb (Marketing & Sales) umfassen die Gesamtheit aller Prozesse, die darauf ausgerichtet sind, Produkte oder Dienstleistungen einem potenziellen Kundenkreis bekannt zu machen und diesen zum Kauf zu bewegen. Während Marketing darauf abzielt, durch Marktforschung, Werbung und Promotion das Interesse an Produkten oder Dienstleistungen zu wecken und die Markenidentität zu stärken, konzentriert sich der Vertrieb auf den direkten Verkaufsprozess, die Kundenakquise sowie die Pflege der Kundenbeziehungen, um den Umsatz zu steigern. 

Im 4. Semester widmet sich der Schwerpunkt dem Innovationsmanagement, wobei die Studierenden lernen, wie neue Ideen generiert, bewertet und erfolgreich in den Markt eingeführt werden können. Dabei stehen insbesondere die Herausforderungen und Chancen im Vordergrund, die sich aus der stetigen Notwendigkeit zur Innovation ergeben.  

Das 5. Semester fokussiert auf Internationales Marketing und Vertriebsmanagement, wo die Studierenden vertiefte Kenntnisse über globale Märkte erlangen und lernen, wie Marketing- und Vertriebsstrategien auf internationaler Ebene angepasst und erfolgreich umgesetzt werden können.  

Ausgewählte Aspekte des Marketing und Vertriebes bilden den Schwerpunkt des 6. Semesters. Dabei wird auf spezielle, aktuelle Themen eingegangen, die für Marketing- und Vertriebsfachleute von Bedeutung sind, um den sich schnell verändernden Marktbedingungen gerecht zu werden.  

Im 7. und letzten Semester konzentriert sich das Studium auf Digital Commerce. Die Studierenden erhalten tiefe Einblicke in den elektronischen Handel und lernen, wie digitale Technologien genutzt werden können, um den Verkaufsprozess zu optimieren, die Kundenbindung zu verbessern und den Umsatz zu steigern. 

Darüber hinaus schreiben Studierende dieses Schwerpunkts ihre Bachelorarbeit im Bereich Marketing & Sales. 

Übersicht der Schwerpunkt-Module:

4. Sem.: Innovationsmanagement

5. Sem.: Internat. Marketing und Vertriebsmanagement

6. Sem.: Ausgewählte Aspekte des Marketing und Vertriebes

7. Sem.: Digital Commerce

Absolvent:innen, die Marketing & Sales als Schwerpunkt für ihr BWL-Studium gewählt haben, eröffnen sich vielfältige Karrierewege in einem breiten Spektrum von Branchen und Fachbereichen.  

Sie können in traditionellen und digitalen Marketingabteilungen tätig sein, sich im Branding spezialisieren oder in der Vertriebssteuerung wichtige Impulse setzen. Ebenfalls stehen Türen in Kommunikations- und Mediaagenturen offen, in denen kreative und strategische Fähigkeiten gleichermaßen gefragt sind.  

Produktmanagement, Key-Account-Management und Customer-Relationship-Management (CRM) bieten weitere spannende Einsatzgebiete, in denen strategisches Denken und Kundenorientierung zentral sind.  

Darüber hinaus ergeben sich Perspektiven in der strategischen Unternehmensführung und im strategischen Marketing, in der Unternehmensberatung, im Konsumgütermarketing, im Dienstleistungsmarketing, im B2B-Marketing sowie im Handelsmarketing 

Dies verdeutlicht die breite Palette an Möglichkeiten, die ein Schwerpunkt in Marketing innerhalb des BWL-Studiums für die berufliche Zukunft bereithält.

Studierende des Schwerpunkts „Marketing & Sales“erwerben die Kompetenz, einen relevanten Markt anhand wesentlicher Kriterien in Zielgruppen zu unterteilen, und diese dann gezielt mit einem bestimmten Marketing-Mix zum Kaufverhalten zu bewegen (Operatives Marketing). 

Darüber hinaus können sie mit ausgewählten Analyseinstrumenten eine Positionierung ableiten und diese in ein adäquates Modell überführen, welches als Steuerungsinstrument die Rahmenbedingungen des Marketing-Mix bestimmt (Strategisches Marketing). Diese Erkenntnisse befähigen sie, eine Brand systematisch zu entwickeln und ihre Einzigartigkeit in den Köpfen der Kunden langfristig zu verankern. 

Ferner werden die Studierenden in die Lage versetzt, entsprechende Datenanalysen in der Marktforschung durchzuführen sowie psychologische Aspekt des Kaufverhaltens zu verstehen. Bei allen Modellen und Methoden geht es vor allem um die zielgerichtete Auswahl von analogen und digitalen Instrumenten zur effizienten Unterstützung wirksamer Marketingmaßnahmen. Eingebettet werden diese Überlegungen in aktuelle Marketingentwicklungen wie Digitales-, Online-, Nachhaltigkeits-, Multisense- und Internationales Marketing. 

Durch die Sales-Inhalte des Schwerpunktes erlernen Studierende, wie man Kundenbeziehungen erfolgreich managed und Verkaufsstrategien, die den Kern des Geschäftserfolgs ausmachen, entwickelt und umsetzt.  

Sie erwerben Fähigkeiten in der Kundenkommunikation, die es ihnen ermöglichen, auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden einzugehen und Vertrauen aufzubauen. Durch das Studium des Vertriebs lernst du zudem, wie man Verkaufsprozesse effizient gestaltet.  

Was Du daher idealerweise mitbringen solltest: 

  • Analysefähigkeit 
  • Kommunikationsfähigkeit 
  • Kundenorientierung 
  • Innovationsfreudigkeit 
  • Vernetztes Denken 

Duales Bachelorstudium

Hole dir jetzt dein Informationsmaterial. Du hast weitere Fragen zu den Schwerpunkten: Jetzt Online-Termin buchen!

Direkter Draht

zu unserem Team

Ob die Suche nach dem richtigen Studiengang oder Fragen zur Zusammenarbeit: Unsere Expert:innen haben auf alles eine Antwort. Jetzt Kontakt aufnehmen:

AnetteRostock

Anette Rostock

Schülermarketing & Vertrieb