24.06.2019

70 Jahre Grundgesetz – Festakt mit Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble an der NORDAKADEMIE

70 Jahre Grundgesetz - ein Festakt in der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft

70 Jahre Grundgesetz – Festakt mit Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble an der NORDAKADEMIE


Dr. Wolfgang Schäuble, Dr. Stefan Behringer

Das Grundgesetz hatte am 23. Mai 2019 seinen 70. Jahrestag. Aus diesem Anlass hatte Dr. Nicolas Sölter, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Elmshorn, am 23. Juni zu einem Festakt in die NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft eingeladen. Dr. Wolfgang Schäuble, Präsident des Deutschen Bundestages, hielt die Festrede und sprach über 70 Jahre Grundgesetz. Hochschul-Präsident Prof. Dr. habil. Stefan Behringer begrüßte den hochrangigen Politiker. „70 Jahre Grundgesetz ist auch für uns als Hochschule ein wichtiger Anlass. Die Freiheit von Wissenschaft, Forschung und Lehre ist in Artikel 5 des Grundgesetzes besonders geschützt“, so Behringer.

„70 Jahre Grundgesetz ist auch für uns als Hochschule ein wichtiger Anlass. Die Freiheit von Wissenschaft, Forschung und Lehre ist in Artikel 5 des Grundgesetzes besonders geschützt.“
Prof. Dr. Stefan Behringer

Im vollbesetzten Audimax folgten die Besucher gespannt der Rede des Bundestagspräsidenten zur Geschichte des Grundgesetzes, die unmittelbar mit der deutschen Geschichte verbunden ist. So ging er unter anderem auf die Weimarer Republik, das geteilte Deutschland und die Deutsche Wiedervereinigung ein. Er betonte die Wichtigkeit der europäischen Einigung und eines stabilen Europas und sprach sich für den Meinungspluralismus als eine der Grundfesten der Demokratie aus. Auch auf die Bedeutung des Klimaschutzes ging Schäuble in seiner Rede ein.

NORDAKADEMIE-Vorstand Christoph Fülscher freute sich über den prominenten Besuch:

„Es war für uns eine große Ehre Herrn Dr. Schäuble, als Zeitzeugen der deutschen Politik an unserer Hochschule begrüßen zu können.“
Christoph Fülscher
Weiterempfehlen