11.05.2021

Informatik-Studiengang der NORDAKADEMIE punktet im aktuellen Hochschulranking

Das CHE Hochschulranking ist mit rund 120.000 befragten Studierenden und mehr als 300 untersuchten Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften/Fachhochschulen (HAW) sowie dualen Hochschulen und Berufsakademien der umfassendste und detaillierteste Hochschulvergleich im deutschsprachigen Raum.

Elmshorn, 10.5.2021 Für das Ranking werden Studierende zu ihren Studienbedingungen befragt. Für ca. 40 Fächer werden die Ergebnisse alle drei Jahre im Wechsel aktualisiert. 2021 wurden die Fächer Biochemie, Biologie / Biowissenschaften, Chemie, Geografie, Geowissenschaften, Informatik, Mathematik, Medizin, Pflegewissenschaft, Pharmazie, Physik, Politikwissenschaft, Sport / Sportwissenschaft und Zahnmedizin untersucht. Die NORDAKADEMIE war mit dem dualen Bachelorstudiengang Angewandte Informatik bei der Befragung dabei und schnitt in vielen Kategorien hervorragend ab.

 

„Mit dem dualen Bachelorstudiengang Angewandte Informatik bildet die NORDAKADEMIE gemeinsam mit ihren Partnerunternehmen maßgeschneiderten IT-Nachwuchs aus, der bereits in der Praxis erprobt ist.“
Christoph Fülscher, Vorstand und Kanzler der NORDAKADEMIE

Der Bachelorstudiengang Angewandte Informatik vermittelt fundierte Programmierkenntnisse für die Softwareentwicklung und Gestaltung von IT-Systemen. Die Studierenden gaben dem 2014 eingeführten Studiengang in vielen Kategorien hervorragende Noten. So schätzen sie das Lehrangebot, die Studienorganisation, die Betreuung durch die Lehrenden, die Unterstützung im Studium und die Räume besonders gut ein. Damit liegt die NORDAKADEMIE hier im Vergleich zu anderen Hochschulen im Bereich duales Studium in der Spitzengruppe. Vor allem gefallen die interdisziplinären Bezüge zwischen den verschiedenen Lehrveranstaltungen sowie das angenehme soziale Klima zwischen Studierenden und Lehrenden. Auch die Erreichbarkeit der Dozierenden und Betreuer wird als großer Pluspunkt gesehen. Bei der IT-Infrastruktur wird die gute Verfügbarkeit von fachspezifischer Software gelobt. Es gefällt die überschaubare Gruppengröße von ca. 30 Studierenden. Und ein wichtiges Kriterium für den dualen Studiengang: Das Einbringen von Erfahrungen aus der Praxisphase in die Lehrveranstaltungen wird besser bewertet als im Durchschnitt aller untersuchter Hochschulen.

Detaillierte Informationen zum Ranking

Die Studierenden gaben dem dualen Bachelorstudiengang Angewandte Informatik der NORDAKADEMIE im aktuellen CHE Hochschulranking in vielen Kategorien hervorragende Noten.

„Wir freuen uns über die vielen positiven Bewertungen unserer Studierenden der Angewandten Informatik. Natürlich arbeiten wir aber kontinuierlich daran, die Studienbedingungen noch weiter zu verbessern und so ein attraktives Angebot für Informatikinteressierte zu bieten, da IT-Fachkräfte vor dem Hintergrund der Digitalisierung auf dem Arbeitsmarkt sehr gesucht sind.“
Hochschulpräsidentin Univ.-Prof. Dr. Kerstin Fink
Weiterempfehlen