18.10.2019

NORDAKADEMIE wächst und feiert fünfjähriges Jubiläum der Graduate School im Dockland

Bei ihrer Harbour Reception mit Gästen aus Wirtschaft und Wissenschaft im Hamburger Dockland begrüßte die NORDAKADEMIE mit Prof. Dr. Lars Binckebanck einen neuen Vorstand und präsentierte zum fünfjährigen Bestehen der NORDAKADEMIE Graduate School die Erweiterung ihrer Räumlichkeiten im Dockland. Auch das neue Kompetenzzentrum für Künstliche Intelligenz ARIC befindet sich ab sofort in der NORDAKADEMIE.

NORDAKADEMIE Harbour Reception


Hamburg, 18.10.2019 – Seit gut fünf Jahren ist die NORDAKADEMIE Graduate School, Teil der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft mit Sitz in Elmshorn und Hamburg, ein stetig wachsender Anbieter von berufsbegleitenden Masterstudiengängen, Zertifikatskursen, Weiterbildungsmöglichkeiten und Promotionsprogrammen. Waren es zu Beginn im Jahr 2014 noch 200 Master-Studierende, sind aktuell mehr als 1.000 Teilnehmer in einem der insgesamt elf berufsbegleitenden Masterstudiengänge eingeschrieben. Dieser Entwicklung wurde nun mit einer umfassenden Erweiterung der Räumlichkeiten Rechnung getragen. Bislang war die Graduate School in der 5. Etage des Docklands beheimatet. Bei der Harbour Reception gestern wurde die 6. Etage offiziell eröffnet.

Neue Workshop-Formate im Bereich Executive Development

Hoch über der Elbe gibt es hier einen großen Open-Space-Bereich und eine Dachterrasse mit maritimem Flair. Das moderne Raumkonzept ist geeignet für innovative Workshop-Formate, die künftig u.a. im Bereich des Executive Developments angeboten werden sollen. Das besondere Ambiente bietet den idealen Rahmen für Hochschul- und Firmenveranstaltungen – so wie die Harbour Reception, bei der sich die Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft vor abendlicher Elbkulisse bei Fingerfood und Loungemusik informieren und austauschen konnten. Professor Dr. Georg Plate, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender der NORDAKADEMIE, sagte in seiner Eröffnungsrede: „Die NORDAKADEMIE hat eine unglaubliche Erfolgsgeschichte geschrieben, die auch bei den Gebäuden der Hochschule sichtbar wird. Nach dem Start 1993 in einem schmucklosen Gebäude am Pinneberger Bahnhof folgte 1997 der Bezug unseres wunderbaren Campus in Elmshorn und jetzt als absolutes Sahnehäubchen die Eröffnung einer zweiten Etage im spektakulären Dockland. Gratulation an das gesamte Team, ohne das die herausragende Entwicklung der NORDAKADEMIE nicht möglich gewesen wäre, und viel Erfolg bei den neuen Studienangeboten in unserer Hamburger Zweigstelle!

Prof. Dr. Lars Binckebanck ist seit August 2019 neu im Vorstand der NORDAKADEMIE

Plate begrüßte zudem mit Prof. Dr. Lars Binckebanck ein neues Mitglied im Vorstand der Hochschule. Für den Marketing- und Vertriebsexperten ist die Berufung so etwas wie ein Nachhause-Kommen. Binckebanck ist an der Hochschule kein Unbekannter. Bevor er 2015 einen Ruf an die Hochschule Furtwangen auf eine Professur für International Management annahm, war er sechs Jahre als Professor für Marketing und International Management an der NORDAKADEMIE tätig. „Durch meine Erfahrungen an anderen Hochschulen sehe ich das Potenzial der NORDAKADEMIE heute viel klarer und bin davon überzeugt, dass die Erfolgsgeschichte noch lange kein Ende hat. Ich bin stolz darauf, hierzu einen Beitrag leisten zu dürfen“, erklärt das neue Vorstandsmitglied Lars Binckebanck. Das Vorstandsteam um Christoph Fülscher wird verstärkt, da Vorstandssprecher und Hochschulkanzler Jörg Meier nach über 25-jähriger Tätigkeit aus dem Führungsgremium der NORDAKADEMIE ausscheidet und in den Ruhestand geht.

Die Hochschule auf Erfolgskurs – neue Studiengänge und Gründungsmitglied im Artificial Intelligence Center Hamburg e.V.


Seit Gründung der Graduate School hat die NORDAKADEMIE ihr Angebot an berufsbegleitender Weiterbildung ständig ausgebaut. Gerade gestartet ist der Masterstudiengang Healthcare Management, der auf Führungsaufgaben in Einrichtungen des Gesundheitswesens vorbereitet. Die insgesamt elf Studiengänge bieten akademische Weiterbildung in den Bereichen Wirtschaft (darunter auch ein internationales MBA-Programm), Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsrecht, Logistik und Supply Chain Management sowie Informatik. Insbesondere die Studiengänge Angewandte Informatik/Software Engineering und Wirtschaftsinformatik/IT-Management bereiten auf die digitale Zukunft vor.

Zur Konzentration der NORDAKADEMIE auf die digitale Zukunft gehört auch das Engagement für das neue Hamburger Kompetenzzentrum für Künstliche Intelligenz Artificial Intelligence Center Hamburg e.V. (ARIC), das seinen Standort in der NORDAKADEMIE Graduate School hat. Die NORDAKADEMIE ist unter den Gründungsmitgliedern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik die einzige private Hochschule. Ziel des ARIC ist es, ein interdisziplinäres, anwendungsnahes Know-how-Center für Künstliche Intelligenz in der Metropolregion Hamburg zu etablieren. Dabei soll ARIC als Bindeglied zwischen anwendungsorientierter Forschung und praxisnahen Anwendungen fungieren. Weitere Informationen gibt es unter www.aric-hamburg.de. Initiiert wurde die Gründungsmitgliedschaft der NORDAKADEMIE durch die Arbeit von Prof. Dr. Nick Gehrke und Steven Dehlan im Stiftungsprojekt „Innovations- und Transferprozesse an Hochschulen“. „Wir wollen gemeinsam mit den Partnern im ARIC e.V. das Thema Künstliche Intelligenz voranbringen und wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxis umsetzen“, sagt Nick Gehrke, der auch zum Vorstand des ARIC e.V. gehört.

"Wir wollen gemeinsam mit den Partnern im ARIC e.V. das Thema Künstliche Intelligenz voranbringen und wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxis umsetzen."
Prof. Dr. Nick Gehrke

Auch darüber hinaus bietet die NORDAKADEMIE im Bereich Künstliche Intelligenz hohe Kompetenz. So ist beispielsweise das 2017 in der NORDAKADMIE gegründete CAPTA Institut ein führender Anbieter der psychometrischen Analyse von Eigenschaften und Kompetenzen auf der Basis von geschriebenem und gesprochenem Text. Das Institut bietet anwendungsorientierte Forschung im Bereich der automatisierten Diagnostik und Intervention mit Schwerpunkt Führung, Change- und Compliance-Management.

Prof. Dr. Michael Schulz

Prof. Dr. Georg Plate

Prof. Dr. Lars Binckebanck

Christoph Fülscher

Prof. Dr. Nick Gehrke

Weiterempfehlen