24.01.2021

[NORDAKADEMIE Interview] mit Tobias Müller-Wrana, MBA Student

Tobias Müller-Wrana studiert Business Administration (MBA) an der NORDAKADEMIE.

Tobias Müller-Wrana studiert Business Administration (MBA).

Warum haben Sie sich für ein MBA-Studium an der NORDAKADEMIE entschieden?

In meiner Laufbahn wurde ich in meinem Unternehmen als Potenzialträger erkannt und nominiert. Daraufhin wurde ich in einem Assessment-Center auf Herz und Nieren geprüft. Als Diplom-Geophysiker stellte sich rasch heraus, dass mir der betriebliche Hintergrund fehlte. So beschloss ich, nicht einmal ein Jahr später, meinen betriebswirtschaftlichen Hintergrund zu stärken und zu studieren. Meine Wahl fiel auf die Nordakademie in Hamburg, da ich einerseits beruflich sehr eingespannt bin und nicht viel „pendeln“ wollte und andererseits das Angebot der Nordakademie überzeugte: Die Vorlesungen finden zum großen Teil in der Woche statt und sind zudem für den Bildungsurlaub anerkannt.

Sind Sie mit der inhaltlichen Qualität, mit den Dozierenden und dem Studienmaterial zufrieden?

Ich bin hinsichtlich des Inhalts und der Qualität sehr zufrieden. Die Nordakademie schafft es, ein ausgewogenes Verhältnis von Gast-Dozierenden und Dozierenden der Hochschule zu finden. Der Bezug zu aktuellen Themen und Herausforderungen hat den qualitativen Inhalt abgerundet!

Wie gefällt Ihnen die Organisation des Studiums?

Die Organisation ist hervorragend. Erst im späteren Verlauf des Studiums wurde mir klar, dass die theoretischen Anteile im 1. Studienjahr, im 2. Studienjahr ihre Anwendung fanden: Es wurde immer praxisbezogener und macht Riesenspaß. Im Laufe meines Studiums kam es nur selten zur einer hohen Arbeitsbelastung durch dicht aufeinanderfolgende Vorlesungen und/oder Klausuren.

Wie gut lassen sich Theorie und Praxis miteinander verbinden?

Ich für mich persönlich konnte bereits mit den ersten Vorlesungen viel für mich gewinnen und die Theorie in meinem Unternehmen praxisnah einbringen: Durch meinen naturwissenschaftlichen Hintergrund war doch vieles neu! Der MBA der Nordakademie geht zudem weit über das veraltete Image des "Command and Controll" hinaus.

Was finden Sie an der NORDAKADEMIE besonders gut?

Neben der fantastischen Lokation im Dockland gefällt mir besonders das Angebot der internationalen Wochen – besonders möchte ich hier IPADE hervorheben. Zudem ist das zusätzliche Seminarangebot hervorragend!

Standort Dockland in Hamburg

Was sind Ihre nächsten Karriere-Schritte?

Nach meinem Abschluss werde ich den nächsten Schritt wagen und versuchen, eine leitende Funktion zu übernehmen.

Passt das Studium in Ihre Work-Life-Balance?

Ich bin beruflich sehr eingespannt und hatte mir immer wieder Sorgen gemacht, ob ich das alles mit den vielen Dienstreisen unter einen Hut bringen kann. Letztendlich habe ich es geschafft!

Würden Sie das Studium an der NORDAKADEMIE weiterempfehlen und wenn ja, warum?

Ja! Das habe ich auch bereits gemacht und mein Kollege hat im Oktober 2020 sein MBA-Studium an der Nordakademie begonnen. Für mich waren die Gründe vielfältig: das Angebot der internationalen Wochen, die Vorlesungen, die in der Woche stattfinden, und letztendlich der Standort Hamburg. Auch inhaltlich überzeugt das Angebot der Nordakademie.

Warum sollten Sie sich für den MBA entscheiden?

Beeindruckende Erfolgsstories von Absolventen des Programms beweisen: Der praxisnahe MBA-Studiengang ist ein Karriereturbo.

#Die richtigen Fragen stellen: Was ist Ihrer Meinung nach das Wichtigste, das Sie an der NORDAKADEMIE lernen?

Es gibt nicht DAS Wichtigste, vielmehr ist es sehr wichtig, das Erlernte anzuwenden. Das hat mich persönlich am meisten bereichert, sei es in den Gruppenarbeiten, Cases oder auch im Unternehmen.

#Problemlöser: Wie geht es für Sie nach dem Abschluss weiter?

Ich hoffe mit dem nächsten Schritt auf der Karriereleiter. Neben meinem naturwissenschaftlichen Hintergrund habe ich nun meinen Horizont um betriebswirtschaftliche Belange erweitert und bin somit noch breiter aufgestellt als zuvor. Zudem überlege ich ernsthaft, ein weiteres Studium anzuschließen!

Wie hat Ihnen das Studium dabei geholfen, Ihre beruflichen Ziele zu erreichen?

Ich habe mir dank des Studiums Projekte im internationalen und interdisziplinären Umfeld zugetraut. Ich habe proaktiv um diese Projekte gebeten, um mein Wissen anwenden zu können. Ich konnte die herausfordernden Projekte erfolgreich beenden und habe reichlich dazu gelernt! Das wäre mir ohne die Grundlagen aus dem Studium und das damit verbundene Selbstvertrauen nicht in den Sinn gekommen.

Weiterempfehlen