16.04.2021

Technology Analysis & Strategic Management

Das Paper von unserem Marketing-Professor Michael Fretschner untersucht die Adoptionsneigung von Software-as-a-Service (SaaS) als aktuelle technologische Innovation mit großer Relevanz für Kleine und Mittelständische Unternehmen (KMUs).

Die Autoren entwickeln ein erweitertes SaaS-Adoptionsmodell, das strategische Orientierungen der Geschäftsführer / CEOs als Antezedenzien der wichtigsten Adoptionsfaktoren integriert. In Anlehnung an theoretische Argumente zum Zusammenspiel von IT und Unternehmensstrategie leiten die Autoren die Hypothese ab, dass die SaaS-Adoptionsneigung der CEOs davon abhängt, inwieweit ihre wahrgenommenen Überzeugungen zu SaaS mit der jeweils implementierten strategischen Ausrichtung übereinstimmen. Der Leitgedanke dabei ist, dass CEOs von KMUs die dominante Rolle im Zusammenspiel von IT und Strategie spielen, da sie die grundlegenden Entscheidungen sowohl im Bereich Unternehmensstrategie, als auch im Bereich IT treffen. Die Autoren liefern erste Belege für den Einfluss der strategischen Grundausrichtung von CEOs auf die erweiterte SaaS-Adoptionsneigung in KMUs.
 
Co-Autoren sind Prof. Dr. Thomas Clauß, Inhaber des WIFU-Stiftungslehrstuhl für Corporate Entrepreneurship und Digitalisierung in Familienunternehmen an der Universität Witten/Herdecke, Tobias Hagenau, Co-Founder / CMO bei HQLabs und Prof. Dr. Christian Lüthje, Vorstand des Instituts für Innovationsmarketing der Technischen Universität Hamburg (TUHH).
 
Zitation:
Michael Fretschner, Thomas Clauss, Tobias Hagenau & Christian Lüthje (2021). CEOs’ search for alignment: the impact of strategic orientations on an extended adoption of Software-as-a-Service in SMEs, Technology Analysis & Strategic Management, DOI: 10.1080/09537325.2021.1915477

Zum vollständigen Paper

Weiterempfehlen