„Joachim Herz-Stipendium Wirtschaftsrecht“

Die Joachim Herz Stiftung bietet Ihnen in Kooperation mit der NORDAKADEMIE die Möglichkeit, sich mittels dieses Stipendiums wichtige berufliche Qualifikationen im Bereich Wirtschaftsrecht anzueignen. #Stipendium #Wirtschaftsrecht #Hochschulzertifikat

Warum ein Hochschulzertifikat im Wirtschaftsrecht?


Sie verfügen über einen akademischen Abschluss z.B. in Betriebswirtschaftslehre und sind in Ihrem beruflichen Alltag immer stärker mit Fragen aus dem Wirtschaftsrecht konfrontiert? Oder Sie wollen sich zusätzliches juristisches Know-how aneignen?

Sie haben Ihren akademischen Abschluss vor nicht mehr als fünf Jahren an einer Fachhochschule erreicht und haben Interesse an einer rechtlichen Qualifikation auf akademischem Niveau?

An Fachhochschulen bzw. Hochschulen für angewandte Wissenschaften spielte lange die akademische Disziplin der Rechtswissenschaft nur eine untergeordnete Rolle. Dies wirkt sich dahingehend aus, dass die praxisnah ausgebildeten Fachhochschulabsolventen in der Regel über wenige oder keine signifikanten Rechtskenntnisse verfügen. Dies kann für eine Karriere in der freien Wirtschaft hinderlich sein. Die Joachim Herz Stiftung nimmt das zum Anlass, ein wirtschaftsrechtliches Intensivprogramm an der NORDAKADEMIE zu fördern.

Sie lernen die Grundlagen der wirtschaftsrechtlichen Ordnung kennen, erfahren, wie Verträge gestaltet werden, Compliance-Management funktioniert und was gute Unternehmensführung ausmacht. Mit diesem praxisrelevanten Wissen können Sie dann Ihre nächsten Karriereschritte planen. Wirtschaftsjuristen sind zunehmend gefragt. Absolventen dieses qualitativ hochwertigen Stipendiums gehen den ersten Schritt um Wirtschaft und Recht zu verbinden.

Überblick

Das berufsbegleitende Stipendium mit Hochschulzertifikat bietet Ihnen einen ersten Einstieg in das Gebiet des Wirtschaftsrechts. Sie werden für Rechtsthemen sensibilisiert, die Ihnen zusätzliche Karrierechancen eröffnen. Die angebotenen Module bestehen jeweils aus einer sechswöchigen Selbstlernphase, einer 2,5 tägigen Präsenzphase und einer zweistündigen Klausur. Bei erfolgreichem Bestehen der Klausur erhalten Sie jeweils 5 ECTS-Punkte (insgesamt sind damit 15 ECTS erreichbar), die an jeder Hochschule anerkannt werden.

Studiendauer

6 Monate berufsbegleitend

Studienbeginn

1. April und 1. Oktober

Abschluss/Qualifikation

Hochschulzertifikat Wirtschaftsrecht

Akkreditierung

Die NORDAKADEMIE ist systemakkreditiert durch die FIBAA.

Besondere Programme

Die Weiterbildung ist als Bildungsurlaub anerkannt.

Für Bewerber, die sich aktuell in keinem Anstellungsverhältnis befinden, gibt es die Möglichkeit, sich über das Jobs for Master-Programm auf Stellenangebote zu bewerben, die ein berufsbegleitendes Studium mit einer Anstellung verbinden.

Bewerbung

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns für das Stipendium bewerben möchten.

Der Bewerbungs- und Auswahlprozess an der NORDAKADEMIE Graduate School läuft wie folgt ab:

  1. Bewerbung per E-Mail
  2. Potenzial-Test: Wissenstest, Persönlichkeitstest, Englischtest
  3. Auswahltelefonat
  4. Vertragsabschluss

Wir legen viel Wert auf eine gute Beratung und Betreuung und freuen uns, wenn Sie uns Ihre Fragen stellen. Auch im Auswahlverfahren nehmen wir uns viel Zeit für Sie. Unser mehrstufiger Auswahlprozess hat sich über Jahre bewährt und trägt maßgeblich zu den weit überdurchschnittlichen Erfolgsquoten in unseren Studiengängen bei.

Bitte senden Sie uns folgende Unterlagen:

  • Lebenslauf
  • Sämtliche Hochschulzeugnisse inkl. Transcript of Records
  • Motivationsschreiben, in dem Sie darlegen, warum Sie sich für das Stipendium im Wirtschaftsrecht interessieren (max. 2 Seiten)

Bitte senden Sie uns diese Unterlagen per E-Mail zu unter master-office@nordakademie.de

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen vorab auch telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Zulassung

Das Programm richtet sich ausschließlich an Fachhochschulabsolventen bzw. Absolventen von Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

Voraussetzung für die Zulassung ist ein im Inland staatlich anerkannter Fachhochschulabschluss einer in- oder ausländischen Fachhochschule. Zum Stipendium wird zugelassen, wer die formalen Voraussetzungen erfüllt und das Auswahlverfahren erfolgreich durchläuft.

Der Bachelor- oder Masterabschluss darf maximal fünf Jahre zurückliegen.

Absolventen eines Bachelor- oder Masterabschlusses im Fach „Wirtschaftsrecht“ oder ähnliche Studiengänge können nicht zugelassen werden.

Universitätsabsolventen sind von einer Förderung leider ausgenommen. Eine Teilnahme als Selbstzahler ist möglich – bitte sprechen Sie uns an.

Es werden max. 20 Stipendiaten pro Semesterbeginn angenommen.

Die gemeinnützige Joachim Herz Stiftung arbeitet überwiegend operativ und ist vorrangig in den Themenfeldern Naturwissenschaften, Wirtschaft sowie Persönlichkeitsbildung tätig. In diesen drei Bereichen werden auch kleine, innovative Projekte Dritter gefördert. Seit 2017 unterstützt die Stiftung zudem Forschungsprojekte in den Themenfeldern Medizin, Recht und Ingenieurwissenschaften. Die Joachim Herz Stiftung wurde 2008 errichtet und gehört zu den großen deutschen Stiftungen.

Weitere Informationen zur Joachim Herz Stiftung

Der Weg zum Hochschulzertifikat
Onboardingseminar Module Prüfungsform Abschluss

1,5-tägiges Onboardingseminar zum Thema
"Die rechtliche Ordnung der Wirtschaft einschließlich der wirtschaftsethischen Dimension"

Get Together am Abend

Allgemeines Privatrecht & Vertragsgestaltung (5 ECTS)

Unternehmensrecht & Corporate Governance (5 ECTS)

Compliance & Rechtsdurchsetzung
(5 ECTS)

Jedes Modul schießt mit einer zweistündigen Klausur ab.

Abschlussrunde und Zertifikatsverleihung

Termine und Dozierende


Hochschulzertifikat Angewandtes Wirtschaftsrecht
Beginn Ende Art Veranstaltung Dozent
17.10.2020 09:15 17.10.2020 18:30 V HZ1 Einführungsseminar Prof. Dr. Daniel Graewe
18.10.2020 09:15 18.10.2020 13:15 V HZ1 Einführungsseminar Prof. Dr. Daniel Graewe
18.11.2020 14:30 18.11.2020 18:30 V HZ2 Allgemeines Privatrecht & Vertragsgestaltung Prof. Dr. Friedrich Schade
19.11.2020 09:15 19.11.2020 18:30 V HZ2 Allgemeines Privatrecht & Vertragsgestaltung Prof. Dr. Friedrich Schade
20.11.2020 09:15 20.11.2020 18:30 V HZ2 Allgemeines Privatrecht & Vertragsgestaltung Prof. Dr. Friedrich Schade
30.11.2020 09:30 30.11.2020 11:30 K HZ2 Allgemeines Privatrecht & Vertragsgestaltung_Klausur  
11.01.2021 09:15 11.01.2021 18:30 V HZ3 Unternehmensrecht & Corporate Governance Prof. Dr. Daniel Graewe
12.01.2021 09:15 12.01.2021 18:30 V HZ3 Unternehmensrecht & Corporate Governance Prof. Dr. Daniel Graewe
13.01.2021 09:15 13.01.2021 13:15 V HZ3 Unternehmensrecht & Corporate Governance Prof. Dr. Daniel Graewe
25.01.2021 09:30 25.01.2021 11:30 K HZ3 Unternehmensrecht & Corporate Governance_Klausur  
17.02.2021 14:30 17.02.2021 18:30 V HZ4 Compliance & Rechtsdurchsetzung Dr. Martin Pellens
18.02.2021 09:15 18.02.2021 18:30 V HZ4 Compliance & Rechtsdurchsetzung Dr. Martin Pellens
19.02.2021 09:15 19.02.2021 18:30 V HZ4 Compliance & Rechtsdurchsetzung Dr. Martin Pellens
06.03.2021 12:30 06.03.2021 14:30 K HZ4 Compliance & Rechtsdurchsetzung_Klausur  
28.04.2021 18:00     Abschlussrunde & Zertifikatsverleihung Prof. Dr. Daniel Graewe

 

Weitere Informationen

  • 1,5 Tage Onboarding und Blockseminar (inkl. Mittagessen am Samstag und Get Together am Samstagabend): „Die rechtliche Ordnung der Wirtschaft, einschl. der wirtschaftsethischen Dimension“
  • 1. Modul: Allgemeines Privatrecht & Vertragsgestaltung (5 ECTS)
  • 2. Modul: Unternehmensrecht & Corporate Governance (5 ECTS)
  • 3. Modul: Compliance & Rechtsdurchsetzung (5 ECTS)
  • Abschlussrunde und Zertifikatsverleihung
  • Studienverlauf: Selbststudium und Präsenzphasen aufeinander abgestimmt und im Wechsel
  • 3 Module/Präsenzphasen à 2,5 Tage in kleinen Gruppen im Dockland
  • Selbststudium vor jedem Modul, das durch Online-Lernplattform und die zur Verfügung gestellte Literatur unterstützt wird (Blended-Learning-Konzept)
  • Betreuung durch das Master-Office und praxiserfahrene Dozenten persönlich und online
  • Unterricht in deutscher Sprache
  • Praxisrelevante mit der Wirtschaft entwickelte Studieninhalte
  • Aktuelle Themen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts
  • Teilnahmeoption an International Week (USA, China oder Russland)

Die Gesamtkosten pro Stipendiat betragen EUR 2.900,00. Dieser Preis setzt sich zusammen aus den Kosten für die drei Module i.H.v. EUR 2.400,00, wobei jedes der drei Module EUR 800,00 kostet. Das einführende Blockseminar kostet EUR 500,00.

Die Joachim Herz Stiftung übernimmt die Studiengebühren für alle angenommenen Stipendiaten vollständig.

Weiterbildungsmodule

Die Belegung der Weiterbildungsmodule sind optional und ebenfalls nach Zulassung zum Stipendium möglich. Die Weiterbildungsmodule können auch vor Beginn des eigentlichen Stipendiums absolviert werden. Die Gebühr beträgt 490 Euro pro Modul (Sonderpreis für Stipendiaten, sonst 790 Euro pro Modul). Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat bestätigt.

Die Kosten für die optionalen Weiterbildungsmodule trägt der Stipendiat.

Zu den Weiterbildungsangeboten und Zertifikatskursen

In der nachfolgenden Übersicht finden Sie alle Satzungen und Prüfungsordnungen der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft:

Die NORDAKADEMIE Satzungen im Überblick

Sie haben noch Fragen zu den berufsbegleitenden Studien- und Weiterbildungsprogrammen?

Berufsbegleitend studieren: zur Übersicht der häufig gestellten Fragen