Dual studieren: Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Wirtschaftsinformatiker nutzen die Möglichkeiten der modernen Informations- und Kommunikationstechnologie für die Lösung betriebswirtschaftlicher Fragestellungen. Voraussetzung für diese bereichsübergreifende Funktion ist die enge Verzahnung des Know-hows aus der Betriebswirtschaftslehre und der angewandten Informatik.

Warum Wirtschaftsinformatik studieren?


Wirtschaftsinformatiker nutzen die Möglichkeiten der modernen Informations- und Kommunikationstechnologie für die Lösung betriebswirtschaftlicher Fragestellungen. Voraussetzung für diese bereichsübergreifende Funktion ist die enge Verzahnung des Know-hows aus der Betriebswirtschaftslehre und der angewandten Informatik.

Jetzt Informationsmaterial anfordern

Überblick

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik wird parallel zum Studiengang Angewandte Informatik angeboten und ist mit diesem verknüpft. 

Durch das duale Studiensystem sind die Inhalte des Studienprogramms eng mit denen des Ausbildungsbetriebs verzahnt.  

Studiendauer

  • 7 Semester
  • 13 Wochen/Halbjahr im Ausbildungsbetrieb
  • 10 Wochen/Halbjahr Studium an der NORDAKADEMIE

Studienbeginn

Das Studium beginnt zum 1. Oktober.

 

Akkreditierung

Die NORDAKADEMIE ist systemakkreditiert durch die FIBAA.  Der Studiengang wurde intern akkreditiert und hat das Siegel des Akkreditierungsrates für die Programmakkreditierung erhalten.

Abschluss/Qualifikationen

  • International anerkannter Abschluss "Bachelor of Science" einer renommierten, von der Wirtschaft getragenen privaten
    Hochschule mit 210 ECTS
  • Zeugnis über die praktische Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb
  • Werden die Voraussetzungen erfüllt, wird die gewählte Vertiefungsrichtung oder der englischsprachige Schwerpunkt auf Antrag im Zeugnis und im Diploma Supplement ausgewiesen.
  • Qualifikationsziele des dualen Studiengangs Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Wenn Du Dich für ein duales Studium an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft interessierst, sind zunächst ein paar organisatorische Dinge zu beachten.

Sieh Dir die Studienplatzliste für Deinen gewünschten Startzeitraum an und erstelle Dir eine Liste der Unternehmen, bei denen Du gerne den praktischen Teil Deiner Ausbildung absolvieren möchtest. Überlege Dir, welche Ziele und Wünsche Du hast und wähle entsprechend Unternehmen, die zu Dir und Deinen Vorstellungen passen. Nun solltest Du Dich auf den Online Auswahltest der NORDAKADEMIE vorbereiten. Der Test beinhaltet:

  • Noteneingabe der letzten vier Halbjahreszeugnisse (Deutsch/Mathe/Englisch)
  • Persönlichkeitstest)
  • Kognitiver Test)
  • Englischtest)
  • Mathematiktest)
  • Intelligenzstruktur- und Motivationstest

Sorge dafür, dass Du zweieinhalb Stunden ungestört am NORDAKADEMIE Auswahltest arbeiten kannst. Halte Deine Zeugnisse griffbereit. Führe den Test konzentriert durch. Kein einzelner Test, keine einzelne Aufgabe führen dazu, dass das Auswahlverfahren nicht bestanden wird. Zwei bis drei Werktage nach Durchführung erhältst Du eine PDF-Datei zum Download, aus der hervorgeht, ob Du bestanden hast. Lege die PDF Deiner Bewerbung an das Kooperationsunternehmen bei.

Direkt zum Auswahltest

Studiengänge in englischer Sprache: Absolvieren des Auswahltests in englischer Sprache

Für Studiengänge mit englischsprachigem Schwerpunkt im Allgemeinen und den dualen Bachelorstudiengang International Business im Besonderen ist der Auswahltest in englischer Sprache erfolgreich zu absolvieren. 

Nähere Informationen zum Bewerbungsprozess für den Studiengang International Business findet ihr auf der englischsprachigen Seite.

Allgemeine Informationen zum NORDAKADEMIE Auswahltest auf einen Blick

  • Das Auswahltestergebnis ist je Studiengang bis zum 31.10. des gewählten Bewerbungsjahrganges gültig. Stammdaten werden noch für maximal sechs Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht.
  • Sollte der Auswahltest nicht bestanden sein, besteht die Möglichkeit, diesen nach der Freischaltung des Auswahltests für das folgende Kalenderjahr zu wiederholen. Bewerbungen bei einem Kooperationsunternehmen können nur mit einem bestandenen Auswahltest berücksichtigt werden.
  • Der Auswahltest für das folgende Kalenderjahr wird mit Erscheinen der neuen Studienplatzliste (Mai/Juni eines Jahres) parallel freigeschaltet.

Bewerbung für einen Studienplatz an der NORDAKADEMIE in drei Schritten

(1) Auswahltest der NORDAKADEMIE absolvieren

(2) PDF mit dem Ergebnis des Auswahltests downloaden

(3) Bewerbung, inklusive Auswahltest-PDF beim Unternehmen

Die stetig zunehmende Bedeutung der Informationstechnik (IT) zur Unterstützung betrieblicher Zielsetzungen führt zu einem stark wachsenden Bedarf an Fachkräften, die IT-Kompetenz mit betriebswirtschaftlichem Wissen verbinden können. Mit dem Abschluss Bachelor of Science im Studiengang Wirtschaftsinformatik eröffnen sich für Sie vielseitige Einsatzbereiche in der gesamten Wirtschaft:

  • E-Business
  • Anwendungsentwicklung
  • Data Analytics
  • Organisation
  • IT-Beratung
  • Controlling
  • Prozessmanagement
  • Projektmanagement
  • IT-Vertrieb

Durch das duale Studium sind Sie als Absolvent in der Lage, Problemstellungen zu erkennen, Lösungen zu konzipieren und umzusetzen. Dabei ist informationstechnisches Know-how genauso wichtig, wie das Verständnis betrieblicher Geschäftsprozesse.

Sie können bereits mit der Wahl Ihres Ausbildungsbetriebes bestimmen in welche Richtung Sie gehen möchten. Während des Studiums haben Sie über Wahlpflichtfächer eine weitere Gelegenheit, einen individuellen Schwerpunkt zu setzen und sich in einem Fachgebiet zu spezialisieren.

Der Studienplan: eine Übersicht der zu belegenden Pflicht- und Wahlpflichtmodule sowie des Studienverlaufs im dualen Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der NORDAKADEMIE.

  • 7 Semester
  • 13 Wochen/Halbjahr im Ausbildungsbetrieb und 10 Wochen/Halbjahr Studium an der NORDAKADEMIE
  • breitgefächertes Seminarangebot im Rahmen des Studium Generale
  • umfangreiches Fremdsprachenangebot
  • Auslandssemester an einer Partnerhochschule (fakultativ)

Der optimale Einsatz der IT in Unternehmen erfordert eine enge Verzahnung von fundiertem Informatikwissen mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen in Bereichen wie Beschaffung, Produktion, Vertrieb und Verwaltung. Deshalb basiert der Studiengang auf drei Säulen:

Als erste umfasst der Bereich Informatik die Grundlagen der modernen IT, die Themen wie Softwareentwicklung und Basiswissen der Informatik beinhalten. Die zweite Säule zeigt die Verzahnung zwischen Informatik und Betriebswirtschaft auf und umfasst Schwerpunkte wie betriebswirtschaftliche Anwendungen, Internetanwendungen und Projektmanagement. Als dritte Säule eröffnen die Wirtschaftswissenschaften mit Themen wie Logistik, Controlling und Marketing den Blick auf die ökonomischen Aspekte der beruflichen Praxis. Abgerundet wird das Studium durch ein breites Spektrum an Wahlpflichtfächern und Seminaren, mit denen die Studierenden ihr Wissen erweitern und vertiefen können. Eine praxisbezogene Bachelorarbeit bildet den Abschluss.

Die Studiengebühren übernimmt der Ausbildungsbetrieb, der zudem eine Ausbildungsvergütung bezahlt - auch für die Studienzeit an der NORDAKADEMIE.

In der nachfolgenden Übersicht finden Sie alle Satzungen und Prüfungsordnungen der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft:

Die NORDAKADEMIE Satzungen im Überblick

Eine Zusammenstellung der häufig gestellten Fragen zu den Studiengängen und Studienbedingungen an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft:

Zur Übersicht

Duales Studium Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)