Berufsbegleitend studieren Logistik und Supply Chain Management (M.Sc.)

Der Studiengang richtet sich an Betriebswirte sowie Wirtschaftsingenieure, Wirtschaftsinformatiker und Ingenieure mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, die eine Zusatzqualifikation in den Gebieten Logistik und Supply Chain Management (SCM) anstreben.

Warum Logistik und Supply Chain Management studieren?


Der Studiengang Logistik und Supply Chain Management (M.Sc.) richtet sich an Betriebswirte sowie Wirtschaftsingenieure, Wirtschaftsinformatiker und Ingenieure mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, die eine Zusatzqualifikation in den Gebieten Logistik und Supply Chain Management (SCM) anstreben. Im Rahmen dieses Masterstudiengangs erwerben die Absolventen Management-Know-how für die immer komplexer werdenden funktions- und bereichsübergreifenden logistischen Prozesse in den Industrie-, Handels- und Dienstleistungssektoren.

Informationsmaterial Jetzt Informationsmaterial anfordern!

Überblick

Einsatzbereiche für Logistiker umfassen die Beschaffung und den Einkauf, das Bestandsmanagement bzw. die Materialwirtschaft, die Transportplanung und -steuerung, das Qualitätsmanagement, aber auch die strategische Netzwerkplanung, das Supply Chain Management oder das Prozessmanagement.

Wenn Sie als Nichtinformatiker an Schnittstellen zur IT arbeiten oder mit großen Datenmengen arbeiten, wird der ergänzende Zertifikatskurs Professional Business Analytics empfohlen.

Studiendauer

24 Monate berufsbegleitend (3 Studienabschnitte)

Studienbeginn

1. April und 1. Oktober

    Abschluss/Qualifikationen

    Akkreditierung

    Die NORDAKADEMIE ist systemakkreditiert durch die FIBAA. Der Studiengang wurde intern akkreditiert und hat das Siegel des Akkreditierungsrates für die Programmakkreditierung erhalten.

    Besondere Programme

    Für Bewerber, die sich aktuell in keinem Anstellungsverhältnis befinden, gibt es die Möglichkeit, sich über das Jobs for Master-Programm auf Stellenangebote zu bewerben, die ein berufsbegleitendes Studium mit einer Anstellung verbinden.

    Bewerbung

    Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns für ein Masterstudium bewerben möchten.

    Der Bewerbungs- und Auswahlprozess an der NORDAKADEMIE Graduate School läuft wie folgt ab:

    1. Online-Bewerbung
    2. Potenzial-Test: Wissenstest, Persönlichkeitstest, Englischtest
    3. Auswahlgespräch
    4. Vertragsabschluss

    Wir legen viel Wert auf eine gute Beratung und Betreuung und freuen uns, wenn Sie uns Ihre Fragen stellen. Auch im Auswahlverfahren nehmen wir uns viel Zeit für Sie. Unser mehrstufiger Auswahlprozess hat sich über Jahre bewährt und trägt maßgeblich zu den weit überdurchschnittlichen Erfolgsquoten in unseren Studiengängen bei.

    Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch vor Ort, telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

    Direkt zur Online-Bewerbung

     

    Zulassung

    Voraussetzung für die Zulassung ist ein im Inland staatlich anerkannter Hochschulabschluss einer in- oder ausländischen Hochschule. Zum Studiengang wird zugelassen, wer die formalen Voraussetzungen erfüllt und das Auswahlverfahren erfolgreich durchläuft.

    Im Rahmen dieses Masterstudiengangs erwerben die Absolventen Management-Know-how für die immer komplexer werdenden funktions- und bereichsübergreifenden logistischen Prozesse in den Industrie-, Handels- und Dienstleistungssektoren.

    Ein erster betriebswirtschaftsnaher Hochschulabschluss sowie erste Kenntnisse in Logistik/Supply Chain Management (mindestens 6 ECTS).

    Für den Masterabschluss, der auch die Promotionsberechtigung umfasst, sind insgesamt 300 Kreditpunkte erforderlich. Da der Masterstudiengang nur 90 Kreditpunkte umfasst, müssen Bewerber, die ein Äquivalent von weniger als 210 Kreditpunkten aus dem Erststudium mitbringen, die fehlenden Kreditpunkte vor ihrer Graduierung zum Master nachholen. Die Zulassung erfolgt in diesem Fall nur unter der Auflage, die fehlenden Kreditpunkte vor dem Abschluss des Masterstudiums nachzuweisen.

    Zulassungsvoraussetzungen Master Logistik und Suppy Chain Management (M.Sc.)

     

    Dr. Thomas Beckmann

    Dr. Thomas Beckmann

    Professoren / Dozenten

    E-Mail schreiben
    Prof. Dr. James Bruton

    Prof. Dr. James Bruton

    E-Mail schreiben
    Dr. Stephan Buse

    Dr. Stephan Buse

    E-Mail schreiben
    Prof. Dr. habil. Christian Butz

    Prof. Dr. habil. Christian Butz

    Professoren / Dozenten

    Christian Jauernig

    Christian Jauernig

    Professoren / Dozenten

    E-Mail schreiben
    Dr. rer. pol. Meike Schröder

    Dr. rer. pol. Meike Schröder

    Professoren / Dozenten

    E-Mail schreiben
    Prof. Dr.-Ing. Werner Ullmann

    Prof. Dr.-Ing. Werner Ullmann

    Professoren / Dozenten

    Dr. Andreas Wieland

    Dr. Andreas Wieland

    Professoren / Dozenten

    E-Mail schreiben

    Eine Übersicht der zu belegenden Pflicht- und Wahlpflichtmodule sowie des Studienverlaufs im berufsbegleitenden Masterstudiengang Logistik und Supply Chain Management (M.Sc.).

    • Studienverlauf: Selbststudium und Präsenzphasen aufeinander abgestimmt und im Wechsel
    • 12 Module/Präsenzphasen à 2,5 Tage in kleinen Gruppen im Dockland
    • Selbststudium vor jedem Modul, das durch Online-Lernplattform und die zur Verfügung gestellte Literatur unterstützt wird (Blended-Learning-Konzept)
    • Betreuung durch das Master-Office und praxiserfahrene Dozenten persönlich und online
    • Unterricht in deutscher Sprache
    • Praxisrelevante, mit der Wirtschaft entwickelte Studieninhalte
    • Aktuelle Themen aus den Bereichen Logistik, Supply Chain und Prozessmanagement 
    • Umfangreiches Wahlpflichtangebot
    • Teilnahmeoption an International Week (USA, China oder Russland)
    • Dreimonatiges, interdisziplinär angelegtes Praxisprojekt
    • Fünfmonatige Masterthesis

    Die Studiengebühren betragen 8.900 Euro inkl. sämtlicher Studienmaterialien. Darin enthalten sind:  

    • alle Präsenzveranstaltungen
    • Lehrmaterialien (Lehrbücher, Skripte etc.)
    • Prüfungsgebühren
    • Online-Betreuung
    • Teilnahmemöglichkeit an den International Weeks (USA, China oder Russland) (Reise- und Unterbringungskosten vor Ort ausgenommen)

    In der Regel sind die Kosten und Gebühren, die Ihnen im Zusammenhang mit dem Masterstudium entstehen, steuerlich in voller Höhe abzugsfähig. Die Gebühren werden wahlweise entweder in einer Summe zu Studienbeginn oder in vier Raten à 2.225 Euro halbjährlich in Rechnung gestellt, wobei die erste Rate spätestens vier Wochen vor Studienbeginn fällig ist. Vier bis sechs Wochen vor Ihrer ersten Vorlesung erhalten Sie Zugang zu den ersten Studienmaterialien. Zu Beginn des Studiums erhalten Sie dann auch Ihren Studierendenausweis.

    Sollte ein Abschluss in der Regelstudienzeit aufgrund der persönlichen oder beruflichen Situation nicht möglich sein, ist eine kostenlose Studienzeitverlängerung um einen Studienabschnitt (acht Monate) möglich.

    Noch ein Tipp: Wenn Sie die Studiengebühren privater Hochschulen vergleichen, sollten Sie immer auf „versteckte“ Kosten (z. B. für Einschreibung, Prüfungen oder Studienzeitverlängerung) achten. Legen Anbieter die Gebühren nicht offen bzw. informieren hierüber erst nach Eintrag in eine Interessentenliste, fallen häufig überdurchschnittlich hohe Gebühren an.

    Da die Masterstudiengänge an der NORDAKADEMIE Graduate School insgesamt 90 Kreditpunkte umfassen, müssen bei einem Bachelorabschluss mit 180 Kreditpunkten bis zum Studienabschluss noch 30 Kreditpunkte nachgeholt werden. Dies kann vor, während oder nach der Regelstudienzeit im Master erfolgen.

    Fehlende Kreditpunkte können an der NORDAKADEMIE Graduate School erworben werden durch

    • bis zu zwei Hausarbeiten (jeweils 10 Kreditpunkte)
    • erfolgreiches Absolvieren von Weiterbildungsmodulen (jeweils 5 Kreditpunkte)
    • erfolgreiches Absolvieren eines Zertifikatskurses (jeweils 30 Kreditpunkte)

    Zu den Weiterbildungsangeboten und Zertifikatskursen

    Hausarbeiten

    Die Themen für die Hausarbeiten werden durch den Studierenden vorgeschlagen und durch die Vorlage eines Exposés mit dem Prüfer abgestimmt. Hierfür bieten sich Themen an, für die Vorkenntnisse z. B. aus der beruflichen Praxis oder aus Weiterbildungsmodulen vorliegen. Mit einer Hausarbeit kann auch vor Beginn des eigentlichen Masterstudiums begonnen werden. Voraussetzung ist jedoch die Zulassung zum Masterstudium und die Bezahlung der ersten Studiengebühr. Nach Zahlungseingang erhalten Sie Ihre EDV-Zugangsdaten und können die Hausarbeit über das interne Campus-Informationssystem anmelden. Die Gebühr für die Hausarbeit beträgt pauschal 490 Euro. Diese ist mit der Bestätigung des Themas fällig.

    Weiterbildungsmodule

    Die Belegung der Weiterbildungsmodule ist ebenfalls nach Zulassung zum Masterstudium bzw. nach Zahlungseingang der ersten Studiengebühr möglich. Die Weiterbildungsmodule können – wie Hausarbeiten – auch vor Beginn des eigentlichen Masterstudiums absolviert werden. Die Gebühr beträgt 490 Euro pro Modul (Sonderpreis für immatrikulierte Masterstudierende, sonst 790 Euro pro Modul). Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat bestätigt.

    Erweitern Sie Ihr fachliches Profil und Ihre interkulturelle Kompetenz und ergänzen Sie die Pflichtveranstaltungen des Masterprogramms der NORDAKADEMIE mit einer Exkursion nach China, Russland oder in die USA!

    In der nachfolgenden Übersicht finden Sie alle Satzungen und Prüfungsordnungen der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft:

    Die NORDAKADEMIE Satzungen im Überblick

    Sie haben noch Fragen zu den berufsbegleitenden Studien- und Weiterbildungsprogrammen?

    Berufsbegleitend studieren: zur Übersicht der häufig gestellten Fragen

     

    Berufsbegleitend studieren Logistik und Supply Chain Management (M.Sc.)