30.06.2021

NORDAKADEMIE goes international – erster Meilenstein zur internationalen Akkreditierung erreicht

Seit April ist die NORDAKADEMIE Mitglied der AACSB (Association to Advance Collegiate Schools of Business). Mit diesem ersten Schritt eröffnet sich die NORDAKADEMIE die Möglichkeit, sich auf eine spätere internationale Akkreditierung bzw. eine Internationalisierung der Hochschule vorzubereiten.

Elmshorn, 30.06.2021 – Die NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft ist eine der größten und renommiertesten privaten Fachhochschulen Deutschlands. Das ausgezeichnete Qualitätsmanagement, die hervorragende Verzahnung von Theorie und Praxis in Lehre und Forschung sowie der damit verbundene Wissenstransfer werden der Hochschule regelmäßig durch verschiedene Akkreditierungen und Rankings bestätigt. Ein weiterer Schritt für die Positionierung der Hochschule auf internationalem Parkett ist nun NORDAKADEMIE Präsidentin Univ. Prof. Dr. Kerstin Fink gelungen: Seit April ist die NORDAKADEMIE Mitglied der AACSB (Association to Advance Collegiate Schools of Business). Damit sind die Weichen für eine international anerkannte Akkreditierung der Hochschule gestellt.

NORDAKADEMIE wird Mitglied der AACSB International: Was verbirgt sich dahinter?

AACSB International vergibt als gemeinnützige US-amerikanische Organisation international anerkannte Akkreditierungen für betriebswirtschaftliche Studiengänge. Dabei gilt das AACSB-Siegel weltweit als eine der führenden Auszeichnungen für Business Schools, die sich den strengen Richtlinien zur Einhaltung gemeinsamer Qualitätsstandards verpflichtet haben und diese nachweislich konsequent in Lehre und Forschung umsetzen. Bislang haben es weltweit lediglich 761 Business Schools in 52 Ländern geschafft, die begehrte Auszeichnung zu erhalten.

Mit diesem ersten Schritt eröffnet sich die NORDAKADEMIE die Möglichkeit, sich auf eine spätere internationale Akkreditierung bzw. eine Internationalisierung der Hochschule vorzubereiten.

Weiterempfehlen