Berufsbegleitend studieren: Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)

Das Wirtschaftsingenieurwesen Studium zeichnet sich durch ein hohes Maß an Interdisziplinarität aus. Der Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.) bereitet auf anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben insbesondere bei global agierenden, produzierenden Unternehmen vor. So wird man zum Entscheider an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Technik. JETZT NEU: Neue, vielfältigen digitale Wahlpflichtmodule stehen bereit, um das persönliche Profil weiter zu schärfen und Industry-4.0-ready zu werden.

Mit dem Master in Wirtschaftsingenieurwesen werden Sie zum/zur Entscheider:in an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Technik und dabei auch Industry-4.0-ready.


Die NORDAKADEMIE ist Ihr Partner zum Erfolg

Aufgrund unserer über 20-jährigen Erfahrung mit weiterbildenden,
berufsbegleitenden Masterstudiengängen, bietet das Masterstudium
Wirtschaftsingenieurwesen der NORDAKADEMIE den idealen Rahmen für
Berufstätige, die mit einem Master den nächsten Karriereschritt gehen
wollen. Kein reines Fernstudium, kein Einzelkämpferdasein, sondern ein
interaktives gemeinsames Lernen in kleinen Gruppen.

Sowohl vor Ort in Hamburg als auch Digital. Erfahrene Dozierende mit
unterschiedlichem Hintergrund aus Wissenschaft und Praxis sorgen für eine
Vielzahl an fachlichen Blickwinkeln und erweitern so Ihren Horizont. Unsere
Systemakkreditierung steht für die nachweislich hohe Qualität unserer
Studiengänge und ist die objektive Garantie, dass die Inhalte stets aktuell
und relevant für Sie sind.

Immer up-to-date

Das Masterstudium im Wirtschaftsingenieurwesen eröffnet
überdurchschnittliche Entwicklungschancen in Unternehmen.
Absolvent:innen dieses Studiengangs können Unternehmensentscheidungen
nicht nur vorbereiten und umsetzen, sondern auch gestalten und treffen. Als
zukünftige Führungskraft sind Sie hierfür mit dem stets aktuellen Wissen aus
dem Studiengang bestens vorbereitet.

Die Wahlpflichtmodule, das sog. Masterprojekt und die Masterarbeit geben
Ihnen zudem die besondere Chance, große Teile Ihres Studiums selbst zu
gestalten und Ihren individuellen Bedürfnissen anzupassen. Machen Sie sich
bereit für die Digitalisierung der Industrie!

Das Wichtigste zum Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen an der
NORDAKADEMIE:

Im Team studieren: Gleichbleibende Studiengruppen ermöglichen intensiven
Austausch und hervorragende Zusammenarbeit, im Masterprojekt wird in
interdisziplinären Teams zusammengearbeitet.

Praxisnah: Dozierende aus der Praxis; Fallbeispiele aus Ihrem beruflichen
Umfeld; interdisziplinäres, industrienahes Masterprojekt.

Studieninhalt mit Zukunftsperspektive: z. B. Digitalisierung industrieller
Wertschöpfungsketten, Systems Engineering, technische
Produktentwicklung, Produktivitätsmanagement

Eigene Schwerpunkte setzen: große Auswahl an Wahlpflichtmodulen dienen
der Individualisierung des Studiums, z. B. Künstliche Intelligenz, Change
Management, Supply-Chain-Management

Konzentriert Lernen: alle Module erfolgen zeitlich nacheinander mit
anschließender Prüfung, d.h. die Studierenden bereiten sich nur auf eine
Prüfung zurzeit vor

Planbarkeit: Präsenztermine stehen 6-12 Monate vorher fest und liegen i.d.R.
unter der Woche. Blended-Learning-Konzept verbindet Präsenz- und
Selbststudium durch Nutzung digitaler Plattformen geschickt miteinander.

Hohe Qualität & Aktualität: Systemakkreditiert durch FIBAA

JETZT NEU: Neue, vielfältigen digitale Wahlpflichtmodule stehen bereit,
um das persönliche Profil weiter zu schärfen und Industry-4.0-ready zu
werden.

Berufsbegleitend studieren: Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)

Zum Online-Bewerbungsportal der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft.

Grundlagen:

  • Wissenschaftliches Arbeiten & Ethik
  • Nachhaltige Unternehmensführung

Wirtschaftswissenschaften:

  • Controlling und Investition
  • Marketing & Sales
  • Supply Chain Management

Ingenieurwissenschaften:

  • Technische Produktentwicklung
  • Systems Engineering
  • Produktivitätsmanagement

Digitalisierung:

  • Digitalisierung industrieller
  • Wertschöpfungsketten
  • Künstliche Intelligenz

Studiengang: konsekutiver Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (M.sc.)

ECTS-Punkte: 90

Studienstart: 1. April und 1. Oktober

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Hochschulabschluss (B.Sc. oder Diplom) des Wirtschaftsingenieurwesens oder vergleichbarer Studiengänge.
  • mindestens 30 ECTS-Punkte aus dem wirtschaftswissenschaftlichen Bereich erforderlich
  • mindestens 42 ECTS-Punkte aus den Ingenieurwissenschaften Bereich
  • für den Masterabschluß sind in Summe 300 ECTS-Punkte erforderlich.
  • Fehlende ECTS Punkte (z.B. bei einem Bachelorabschluß mit 180 ECTS-Punkten) können mit Hilfe unserer Weiterbildungsmodule oder auch mit Hausarbeiten nachgeholt werden

Studiendauer: 24 Monate berufsbegleitend (3 Studienabschnitte)

Studienorganisation:  

  • berufsbegleitende Organisation mit Verknüpfung von Online- und Präsenzlehre (Blended Learning Konzept)
  • 12 Module, ein Praxisprojekt und die Masterthesis

Studienkonzept: Blended Learning Konzept

Studienablauf je Modul:

  • Selbststudienphase von 2- 4 Wochen
  • Präsenzphase 2,5 Tage
  • Prüfungsphase (Klausur oder Hausarbeit)

Abschluss:

Studiengebühren:

 11.900 Euro

In den Studiengebühren für den Master Wirtschaftsingenieurwesen sind enthalten:

  • Studienunterlagen wie Bücher, Statistik Software Statistica, Zugang Online Kataloge für die Literaturrecherche, Bibliothek
  • Sämtliche Prüfungsgebühren für das Masterstudium
  • Kostenfreie Verlängerung des Studiums um 8 Monate möglich
  • Organisation International Weeks (Reisekosten sind nicht in den Studiengebühren enthalten)

Akkreditierung: Die NORDAKADEMIE ist systemakkreditiert durch die FIBAA. Der Studiengang befindet sich aktuell im internen Akkreditierungsprozess.

Fördermöglichkeiten: Bildungsurlaub und eine steuerliche Berücksichtigung sind im Regelfall möglich. Für Bewerber, die sich aktuell in keinem Anstellungsverhältnis befinden, gibt es die Möglichkeit, sich über das Jobs for Master-Programm auf Stellenangebote zu bewerben, die ein berufsbegleitendes Studium mit einer Anstellung verbinden.

Ablauf des Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)

Basismodule

Wissenschaftliches Arbeiten und Ethik

  • Wirtschafts- und Unternehmensethik in ökonomischer und sozialer Nutzenbetrachtung
  • Individualethik: Verantwortung für Leistung, Entscheidung, Führung von Teams
  • Systemische Ethik: interkulturelle unternehmerische Leadership-Frameworks und internationale politische Regelwerke

Strategische Unternehmensführung

  • Methoden zur Entscheidungsfindung für die strategische Gesamtausrichtung
  • langfristige Geschäftsfeldsteuerung
  • Strategieumsetzung mit Kennzahlen
  • Unternehmenskrise und schrumpfende Märkte

Statistische Methoden

  • Beschreibende univariate und bivariate Statistik
  • Multiple und nichtlineare Regression, Regressionsrechnung und -analyse
  • Kernsätze der Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Statistische Signifikanz
  • Hypothesentests

Wissenschaftliches Arbeiten

  • Grundlagen und formale Anforderungen wissenschaftlichen Arbeitens
  • Planung einer wissenschaftlich-methodischen Studie
  • Informationsflut und wissenschaftliche Recherche
  • Praktische Herausforderungen beim Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit.

Projektmanagement

  • Projektarten 
  • Projektbetrachtungsobjekte
  • Projektstrukturplan 
  • Projektorganigramme
  • Projektcontrolling

Pflichtmodule

Technische Produktentwicklung

  • Lang-, mittel- und kurzfristige Produktplanung
  • Technologiescouting und Innovationsplanung
  • Produktlebenszyklusmanagement
  • Produktkostenmanagement (Target Costing, Cost Engineering, Entwicklungszeit und Amortisation)
  • Komplexitäts- und Variantenmanagement
  • Produktentwicklungstools
  • Rechtliche und normative Rahmenbedingungen

Systems Engineering

Modell basiertes Systems Engineering (MBSE) ist ein ganzheitlicher, interdisziplinärer Ansatz, um komplexe Systeme erfolgreich zu realisieren.

  • Überblick über Prozesse und Methoden des MBSE
  • Systemanalyse und Systemdesign mit Hilfe von modellbasierten Ansätzen
  • Grundlagen der Modelliersprache SysML  

Produktivitätsmanagement

Das Produktivitätsmanagement sichert den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens ab!

  • Methodische Grundlagen und Analysemethoden
  • Fabrikplanung
  • Gestaltung von Arbeitssystemen
  • Menschliche Arbeit und Leistung

Marketing and Sales

  • Vermarktung von Produkten in einer globalisierten Weltwirtschaft
  • Unterscheidung von Produkten durch differenzierte Marktbearbeitung
  • Zielgruppengerechte Angebotserstellung unter Einbindung verschiedener Marketinginstrumente

Controlling und Investition

  • Strategisches Controlling: Methoden des wertorientierten Controllings
  • Operatives Controlling: Kostenmanagement, kurzfristige Entscheidungsrechnung
  • Investitionsrechnung und Investitionsprogrammentscheidung
  • Projekt- und Produktionscontrolling
  • Forschungs- und Entwicklungscontrolling

Digitalisierung industrieller Wertschöpfungsketten

  • Definition smarter Technologien (Internet der Dinge, Cyber Physical Systems, Industrie 4.0.)
  • Beispiele für smarte Technologien
  • Bewertung der Potentiale
  • Komponenten smarter Technologien (embedded Systems, lokale IT, ubiquitous Computing, kognitive Steuerungssysteme, Sensorik/Aktorik)

Wahlpflichtmodule

Die Studierenden wählen zwei Wahlpflichtmodule aus einem breiten Angebot mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Beispielhaft sind hier Wahlpflichtmodule aufgeführt, die häufig von Wirtschaftsingenieuren gewählt werden

Changemanagement, Digitalisierung in der Produktion, Methoden und Anwendungen der verteilten KI, Supply Chain Management, Supply Chain Controlling, Verkaufspsychologie, Personalentwicklung Coaching, Key Account Management, eCommerce & eMarketing, IT Projektmanagement, IT Controlling

Bewerbung

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns für ein Masterstudium bewerben möchten.

Der Bewerbungs- und Auswahlprozess an der NORDAKADEMIE Graduate School läuft wie folgt ab:

  1. Online-Bewerbung
  2. Potenzial-Test: Wissenstest, Persönlichkeitstest, Englischtest
  3. Auswahlgespräch
  4. Vertragsabschluss

Wir legen viel Wert auf eine gute Beratung und Betreuung und freuen uns, wenn Sie uns Ihre Fragen stellen. Auch im Auswahlverfahren nehmen wir uns viel Zeit für Sie. Unser mehrstufiger Auswahlprozess hat sich über Jahre bewährt und trägt maßgeblich zu den weit überdurchschnittlichen Erfolgsquoten in unseren Studiengängen bei.

Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch vor Ort, telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Direkt zur Online-Bewerbung

 

Zulassung

Voraussetzung für die Zulassung ist ein im Inland staatlich anerkannter Hochschulabschluss einer in- oder ausländischen Hochschule. Zum Studiengang wird zugelassen, wer die formalen Voraussetzungen erfüllt und das Auswahlverfahren erfolgreich durchläuft.

Für den Masterabschluss, der auch die Promotionsberechtigung umfasst, sind insgesamt 300 Kreditpunkte erforderlich. Da der Masterstudiengang nur 90 Kreditpunkte umfasst, müssen Bewerber, die ein Äquivalent von weniger als 210 Kreditpunkten aus dem Erststudium mitbringen, die fehlenden Kreditpunkte vor ihrer Graduierung zum Master nachholen. Die Zulassung erfolgt in diesem Fall nur unter der Auflage, die fehlenden Kreditpunkte vor dem Abschluss des Masterstudiums nachzuweisen.

Zulassungsvoraussetzungen Master Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)


Studienkonzept

Kombination aus den Vorteilen der Präsenzlehre mit einem eng abgestimmten Selbststudium für maximalen Studienerfolg und ein hohes Maß an Flexibilität bei paralleler Berufstätigkeit.

Berufsbegleitend studieren

Das Studium ist auf eine berufsbegleitende Organisation ausgelegt. Die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie ist somit möglich. Eine berufliche Tätigkeit in Vollzeit ist jedoch nicht Voraussetzung. Eine Kombination mit einer Teilzeitstelle, Elternzeit oder anderer Planung ist möglich. 

Selbststudium

Intelligentes Blended Learning Konzept

Präsenzstudium

Die Präsenzphase an der NORDAKADEMIE Graduate School in Hamburg umfasst 330 Präsenzstunden, die in der Regel tagsüber zwischen 09:15 und 18:30 Uhr stattfinden.

Das Studium beginnt im ersten Studienabschnitt mit einer Selbststudienphase von vier bis sechs Wochen. Im Anschluss finden zwei Präsenzwochen (montags bis freitags/samstags) statt, in denen die Basismodule gelehrt werden. Die erste Präsenzwoche wird etwa vier bis sechs Wochen nach Studienbeginn angeboten. Die zweite Präsenzwoche wird etwa acht Wochen nach Studienbeginn angeboten.

Die Präsenzveranstaltungen für alle weiteren Module der Studienabschnitte eins bis drei werden in etwa vier- bis sechswöchigem Abstand an zweieinhalb Tagen (normalerweise montags bis mittwochs oder mittwochs bis freitags) angeboten. Die Vorlesungen finden tagsüber und nicht am Abend statt, meist von 09:15 Uhr bis 18:30 Uhr. Klausuren (in der Regel zweistündig) werden in der Regel zwei Wochen nach dem Ende der jeweiligen Präsenzphase an einem Montag, Freitag oder samstagmorgens oder mittags geschrieben. 

Den Abschluss des Studiums bildet i. d. R. die Masterthesis. Diese kann begonnen werden, sobald 50 ECTS erreicht wurden und keine weiteren Kompetenzen zu erbringen sind (meist während des dritten Studienabschnitts). Diese dauert beim MBA vier Monate, bei allen anderen Masterstudiengängen fünf Monate. Die Graduierung findet ca. 2-3 Monate nach Studienende im Juni und November/Dezember statt.

Die Studiengebühren betragen 498 € monatlich, inkl. sämtlicher Studienmaterialien. Darin enthalten sind:  

  • alle Präsenzveranstaltungen
  • Lehrmaterialien 
  • Prüfungsgebühren
  • Online-Betreuung
  • Teilnahmemöglichkeit an den International Weeks (USA, China oder Russland) (Reise- und Unterbringungskosten vor Ort ausgenommen)

Vier bis sechs Wochen vor Ihrer ersten Vorlesung erhalten Sie Zugang zu den ersten Studienmaterialien. Zu Beginn des Studiums erhalten Sie dann auch Ihren Studierendenausweis.

Sollte ein Abschluss in der Regelstudienzeit aufgrund der persönlichen oder beruflichen Situation nicht möglich sein, ist eine kostenlose Studienzeitverlängerung um einen Studienabschnitt (acht Monate) möglich.

Noch ein Tipp: Wenn Sie die Studiengebühren privater Hochschulen vergleichen, sollten Sie immer auf „versteckte“ Kosten (z. B. für Einschreibung, Prüfungen oder Studienzeitverlängerung) achten. Legen Anbieter die Gebühren nicht offen bzw. informieren hierüber erst nach Eintrag in eine Interessentenliste, fallen häufig überdurchschnittlich hohe Gebühren an.

Da die Masterstudiengänge an der NORDAKADEMIE Graduate School insgesamt 90 Kreditpunkte umfassen, müssen bei einem Bachelorabschluss mit 180 Kreditpunkten bis zum Studienabschluss noch 30 Kreditpunkte nachgeholt werden. Dies kann vor, während oder nach der Regelstudienzeit im Master erfolgen.

Fehlende Kreditpunkte können an der NORDAKADEMIE Graduate School erworben werden durch

  • bis zu zwei Hausarbeiten (jeweils 10 Kreditpunkte)
  • erfolgreiches Absolvieren von Weiterbildungsmodulen (jeweils 5 Kreditpunkte)
  • erfolgreiches Absolvieren eines Zertifikatskurses (jeweils 30 Kreditpunkte)

Zu den Weiterbildungsangeboten und Zertifikatskursen

Hausarbeiten

Die Themen für die Hausarbeiten werden durch den Studierenden vorgeschlagen und durch die Vorlage eines Exposés mit dem Prüfer abgestimmt. Hierfür bieten sich Themen an, für die Vorkenntnisse z. B. aus der beruflichen Praxis oder aus Weiterbildungsmodulen vorliegen. Mit einer Hausarbeit kann auch vor Beginn des eigentlichen Masterstudiums begonnen werden. Voraussetzung ist jedoch die Zulassung zum Masterstudium und die Bezahlung der ersten Studiengebühr. Nach Zahlungseingang erhalten Sie Ihre EDV-Zugangsdaten und können die Hausarbeit über das interne Campus-Informationssystem anmelden. Die Gebühr für die Hausarbeit beträgt pauschal 490 Euro. Diese ist mit der Bestätigung des Themas fällig.

Weiterbildungsmodule

Die Belegung der Weiterbildungsmodule ist ebenfalls nach Zulassung zum Masterstudium bzw. nach Zahlungseingang der ersten Studiengebühr möglich. Die Weiterbildungsmodule können – wie Hausarbeiten – auch vor Beginn des eigentlichen Masterstudiums absolviert werden. Die Gebühr beträgt 490 Euro pro Modul (Sonderpreis für immatrikulierte Masterstudierende, sonst 790 Euro pro Modul). Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat bestätigt.

Erweitern Sie Ihr fachliches Profil und Ihre interkulturelle Kompetenz und ergänzen Sie die Pflichtveranstaltungen des Masterprogramms der NORDAKADEMIE mit einer Exkursion nach China, Russland oder in die USA!

In der nachfolgenden Übersicht finden Sie alle Satzungen und Prüfungsordnungen der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft:

Die NORDAKADEMIE Satzungen im Überblick

Sie haben noch Fragen zu den berufsbegleitenden Studien- und Weiterbildungsprogrammen?

Berufsbegleitend studieren: zur Übersicht der häufig gestellten Fragen

 

Informationsmaterial Jetzt Informationsmaterial anfordern!

Module und Termine

Eine Übersicht der zu belegenden Pflicht- und Wahlpflichtmodule sowie des Studienverlaufs des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen.